AVATAR Drehbuch auf Deutsch ( erste Version Online)

Started by dkperformance, May 05, 2010, 04:28:20 PM

Previous topic - Next topic

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Kerame Pxel Nume

Quote from: Rima Nari on September 07, 2010, 04:03:49 AM
Ich lad mir das mal und guck mir das mal an... klingt nämlich ziemlich praktisch. Auf Wikipedia sieht es aber verhältnismäßig kompliziert aus. Ob die Einarbeitungszeit, die man für das Programm braucht, sich für dieses Projekt lohnen würde...? Ich bin etwas skeptisch.
Für "so mal eben" ist LaTeX eher ungeeignet. Man muss sich schon damit auskennen um es sinnvoll nutzen zu können. ABER: Man kann es auch so handhaben, dass einer der Beteiligten sich damit gut auskennt, der Rest der Leute schreibt dann mit einer sehr kleinen Untermenge von Befehlen, die speziell für das Projekt definiert wurden.

Rima Nari

Gut, ok... wäre ja eine Möglichkeit. Mir ist aufgefallen, dass an der Vorabverson jetzt noch einige Fomratierunsgporbelme auch bestehen. Z.B. sollte auch die Szenenbezeichnung (Bsp.: DRAUSSEN - Kelutral, Tag) einheitlich sein. Das wäre damit besser möglich.
Aber das muss dkperformance entscheiden.
Kìyevame ulte Eywa ayngahu!



Ayoeng ayitan sì ayite
olo'fyawìntxuyuyä lu set!


Irayo ma Dreamdancer, for the best Fanfiction I've ever read! :D

pukapa nari

Kenn mich jetzt mit LaTeX wirklich zu wenig aus ... aber ich hofft mal, man
kann da wie z.B. in HTML auch eigene Klassen definieren, die man dann
zentral formatieren kann ... ;)

 

Kerame Pxel Nume

Quote from: pukapa nari (tsu'teyä tsmukan) on September 07, 2010, 02:08:54 PM
Kenn mich jetzt mit LaTeX wirklich zu wenig aus ... aber ich hofft mal, man
kann da wie z.B. in HTML auch eigene Klassen definieren, die man dann
zentral formatieren kann ... ;)
Klar geht das. Es gibt alle möglichen fertigen Dokumentklassen für LaTeX und falls es noch nichts passendes gibt, baut man eben was Neues. Es gibt Klassen für Artikel, Bücher, Drehbücher, Präsentationen, CD-Hüllen, Rechnungen, usw. usf.

LaTeX ist eine Erweiterung von TeX, TeX wiederrum ist eine vollständige Programmiersprache, die darauf optimiert ist, druckreifen Textsatz zu ermöglichen. Letzlich ist es so, dass jedes Zeichen in einer .tex-Datei eine Funktion aufruft. Normale Buchstaben rufen halt die Funktionen auf, die die jeweiligen Buchstaben setzen auf. Und dann gibt es Kommandosequenzen, die mit '\' beginnen und die man beliebig komplex programmieren kann.

dkperformance

#264
Vielen dank euch allen.

Quote@ dkperformance: Darf ich einen Vorschlag anbringen? Wie wäre es, wenn du eine Tabelle (Excel oder das entsprechende OO-Format oder sowas halt) erstellst, in der alle Verbesserungen aufgelistet sind - mit Seiten- und Zeilenzahl. Und dass du diese immer aktualisierst, wenn jemand eine neue Verbesserung postet, damit andere Leute nicht das gleiche zehnmal schreiben. Diese Tabelle hängst du am besten an den ersten Post an - dann findet man sie immer leicht.
Ich werde den Vorschlag versuchen aufzunehmen, eure Verbesserungen im ersten Post anzuhängen, in welcher Form auch immer.
QuoteQuote from: Rima Nari on Yesterday at 05:22:38 pm
@ dkperformance: ... Und dass du diese immer aktualisierst, wenn jemand eine neue Verbesserung postet ...

Toller Job  Undecided willst Du ihm das wirklich antun ?!?

Wenn ich Zeit faende, wuerde ich eine Seite dafuer bauen, in der jeder Listeneintraege machen kann ... ahnlich der
Anmeldeliste fuer die Treffen ...
Und macht euch keine Sorgen. Ich mache das alles total gerne. Macht mir riesen Spass. Habe jeden abend zwischen 22.30 und 24.00 Uhr Zeit und die werde ich immer nutzen um daran weiter zu arbeiten.


mein größtes Problem ist immernoch, das ich die Seitenzahlen nicht in den Griff bekomme. Es ist immernoch alles um 1 versetzt. Ma tsmukan zineketaye, hatte mir bereits einen Tip geschickt. Allerdings bekome ich das irgendwie nicht hin.

Das würde mir jetzt erstmal am Herzen liegen, das die Seitenzahlen passen, damit wir immer möglichst nahe am Original bleiben.

Irayo ulte Eywa ayngahu

tsmukan_stephen

#265
Kaltxi, dkperformance,

probiere mal unter WORD folgende Reihenfolge aus:

1.) Am Ende der ersten Seite (Deckblatt/Titel) gehst Du auf Einfügen->Manueller Umbruch->Abschnittsumbruch->Nächste Seite.

2.) Cursor auf die zweite Seite stellen

3.) Dann Ansicht->Kopf- und Fußzeilen. In dem Bereich der Kopf- oder Fußzeilen, je nachdem, wo der Eintrag stehen soll,

4.) wählst Du dann in dem kleinen Menü Seitenzahl einfügen (2.Knopf von links), gehst dann auf den 4. Knopf
   Seitenzahl formatieren, dann  ->Seitennummerierung->Beginnen bei: ... 1

und voila, schon beginnt die Zählung ohne die Titelseite.

Nur bei der Gesamtzahl mußt du etwas schummeln, da hier die Titelseite mitgezählt wird.
Aber die Anzahl kannst Du ja bei fertigem Dokument einfach per Hand einfügen.

Für WORD gibt es übrigens den kostenlosen PDF-Creator als Plug-In, damit kann WORD direkt PDF ausgeben....

In der Hoffnung, auch einen kleinen Beitrag zum Drehbuch geliefert zu haben...

Eywa ayngahu

tsmukan Stephen



Unsere Seite zum Treffen in Leipzig: http://www.LearnFromPandora.de

Wir haben die Erde von unseren Eltern nicht geerbt,
sondern wir haben sie von unseren Kindern nur geliehen.
(Uraltes indianisches Sprichwort)

Rima Nari

Aber er hat ja kein Word... oder habe ich das falsch verstanden?

Ab Word 2010 und bestimmt auch im 2007er kann man übrigens direkt in PDF exportieren, ein Plug-In ist da nicht mehr notwendig.

Und das mit den Seitenzahlen ist auch kein Probelm im 2010er. Wenn man auswählt, dass bei 0 zu Zählen begonnen werden soll und die Funktion "Erste Seite anders" aktiviert, dann beginnt es mit der Zahl 1 auf der zweiten Seite und somit ersten Textseite.
Oder man fügt ein Deckblatt ein, das wird dann automatisch als 0 gezählt, wenn man auswählt, dass bei 1 begonnen werden soll. Die 0 auf dem Deckblatt kann ma natürlich ausblenden.
Kìyevame ulte Eywa ayngahu!



Ayoeng ayitan sì ayite
olo'fyawìntxuyuyä lu set!


Irayo ma Dreamdancer, for the best Fanfiction I've ever read! :D

tsmukan_stephen

Kaltxi,

also ich habe da gelesen:
"Das drehbuch ist in Word erstellt, mit orrekter Seitenzahl, die von ich von Word habe einfügen lassen, also Seite 0-152. Als PDF mache ich es mit hilfe von open office, ..."

Seite 0 geht auch in WORD 2003, ausblenden ebenfalls.
Durch den Hinweis auf Open-Office bin ich auf die 2000/2003-er Version aus gewesen.

Aber warten wir doch ab, was er selbst dazu meint... :-*  :-* :)

Stephen
Unsere Seite zum Treffen in Leipzig: http://www.LearnFromPandora.de

Wir haben die Erde von unseren Eltern nicht geerbt,
sondern wir haben sie von unseren Kindern nur geliehen.
(Uraltes indianisches Sprichwort)

Rima Nari

Oh, da habe ich nicht richtig gelesen, tschuldigung!  :-[
Kìyevame ulte Eywa ayngahu!



Ayoeng ayitan sì ayite
olo'fyawìntxuyuyä lu set!


Irayo ma Dreamdancer, for the best Fanfiction I've ever read! :D

dkperformance

Alles klar Problem gelöst.
Seitenzahlen sind jetzt korrekt. :D :D :D :D :D :D

danke für die Tips. Habe jetzt aber der einfachheit halber einen PDF creator geholt. Und schon ging das.
Hätte schon mal einen anderen Probiert und der ging nicht. EGAL

tsmukan_stephen

Kaltxi,

mal eine Frage an dkperformance:
Habe ich hier was verpasst oder kommst Du im Moment nicht dazu, am Drehbuch weiterzuarbeiten?

Eywa ngahu.

tsmukan_stephen
Unsere Seite zum Treffen in Leipzig: http://www.LearnFromPandora.de

Wir haben die Erde von unseren Eltern nicht geerbt,
sondern wir haben sie von unseren Kindern nur geliehen.
(Uraltes indianisches Sprichwort)

tsmukan_stephen

#271
Kaltxi, ma tsmukan e tsmuke,

ich habe zwar sehr wenig Zeit, um Navi zu lernen, aber ein paar Brocken kann ich schon.  ;D ::)
Ich finde es unheimlich faszinierend, dass sich aus diesem Film eine, man kann
bestimmt schon sagen weltweit bekannte, einheitliche Sprache entwicklen konnte.

Nochmals Danke an alle, die diese Idee und dieses Forum, natürlich auch in Deutsch, tragen.

In meinem Unterricht (Video, Audio und Animation) an der Akademie werde ich bei den Mediendesignern
ab Dezember auch den Film 'AVATAR' behandeln, um wichtige Zusammenhänge aufzuzeigen.

Ich werde auch diese Site und das Forum im Unterricht vorstellen, wahrscheinlich werden sich
noch einige meiner Schüler mit anmelden (leider alles nur Herren..  ;) ),
wichtig ist mir vor allem, neben der technischen Realisierung auch die Botschaft von Cameron
'Save Pandora on Earth' zu vermitteln.

Irayo, ma tsmukan dkperformance und alle, die mitgewirkt haben für die Arbeit des Übersetzen der Drehbuches!!!

'... Solltest du unsere deutsche (leider noch nicht perfekte) Version dennoch nutzen wollen,
so sehe ich dies als sehr gute, wie auch einmalige Gelegenheit, noch ein paar bestimmt vorhandene Fehler zu beseitigen,
solltest du gewillt sein, mich über solche zu Informieren. ...'

Wir werden unsere vereinten Kräfte auf das Dokument wirken lassen, so dass auch für dieses Forum
eine positive Rückkopplung gegeben ist!

Anhand des Drehbuches und des Filmes incl. der Making-Of will ich den Zusammenhang
von der Idee, die hinter dem Film steht, den Mitteln, die dafür genutzt werden
bis hin zur Sprache als dem verbindenden Element und der Musik versuchen zu vermitteln.

Danke an alle, die dieses Forum mittragen!  Irayo ulte oel ngati kamei

Eywa ngahu.

Tsmukan Stephen
Unsere Seite zum Treffen in Leipzig: http://www.LearnFromPandora.de

Wir haben die Erde von unseren Eltern nicht geerbt,
sondern wir haben sie von unseren Kindern nur geliehen.
(Uraltes indianisches Sprichwort)

´eveng te atan

Sag mal Stephen, darf ich fragen, was Du beruflich genau machst ?
Was ich so aus Deinen posts heraus lese, hast Du viel mit Animation, Video und so zu tun.

Ist das rein beruflich oder machst Du sowas auch als "Hobby" ?
ich weiß nicht, ob Du das schon mal hier irgendwo geschrieben hast. Aber verrätst Du mir/uns Dein Alter ?
Aber nur, wenn das jetzt von mir nicht zu indiskret ist !

tsmukan_stephen

#273
Kaltxi,

aber natürlich darfst Du fragen.

Ich habe schon im Vorstellungsthread vieles von mir geschrieben...
http://forum.learnnavi.org/vorstellungen/kaltxi-sagt-tsmukan_stephen/

Um nochmal auf Deine Fragen einzugehen:

Ich habe mein Hobby "Computer" zum Beruf gemacht,
ich habe mein Hobby "Foto+Film" zum Beruf gemacht und
ich habe meine Gabe, anderen zu helfen, zum Beruf gemacht.

Daher habe ich
1. Spaß an dem, was ich mache,
2. verdiene mit meinen Hobbys Geld (eig. IT-Unternehmen, eig. Unternehmen im Bereich Wellness/Fitness, Dozent an der DPFA für Mediendesign),
3. lerne dadurch jede Menge nette Menschen und andere ...  (manche sehen aus wie Navi, stimmts Raster  ::)  ) kennen,
4. kann dadurch vielen helfen, ihren eigenen Weg zu gehen und
5. kann durch das Aufmerksam-machen auf bestimmte Dinge und das Aufzeigen von Alternativen zum Bisherigen
  einen bestimmt kleinen, aber nicht unwesentlichen Beitrag zur Erhaltung unserer Welt tun.

Ich glaube, der vierte Punkt ist mit der wichtigste.

Daher würde ich gern das Drehbuch verwenden, um auch diejenigen, die Navi immer noch mit den 'US Navi' gleichsetzen,
einfach zu zeigen, was hinter dem Film steckt! Vielleicht erreiche ich so nochein paar mehr..

Zu Deiner zweiten Frage:
Ich habe bisher, wie schon geschrieben, 46 Umläufe 'unseres' Planeten um 'unsere' Sonne erleben dürfen (für Pandora müßte ich erst rechnen),
aber die meisten meiner Mitmenschen  und Schüler schätzen mich auf ca. Anfang 30 ...

Vor allem, wenn ich mit meiner kleinen Tochter (6) zusammen gesehen werde. Wenn ich dann die große (18) auch dabei habe,
kommen meist die ersten Fragen (so eine junge Frau...  ;) :P ), aber wenn dann noch meine Frau mit ist, kommen die meisten auf den Trichter,
dass ich wohl doch etwas älter als 35 bin...

Alles klar?

Dann werde ich jetzt mal losdüsen und unsere Kleine vom Hort abholen.

tsmukan Stephen

Edit:
Sorry an die Moderatoren, das war ja voll Off-topic... (notfalls verschieben)
Unsere Seite zum Treffen in Leipzig: http://www.LearnFromPandora.de

Wir haben die Erde von unseren Eltern nicht geerbt,
sondern wir haben sie von unseren Kindern nur geliehen.
(Uraltes indianisches Sprichwort)

Eana Unil

Nur kurz... Freue mich über den Werdegang der Drehbuch-Übersetzung und freue mich, dass ich daran aktiv teilhaben durfte. Danke :P

Palulukanä Tarontu

Wie ist der aktuelle Stand der Übersetzung des Drehbuches auf deutsch? Ich würde mich bereit erklären, einige Seiten daraus auf deutsch zu übersetzen, wenn noch Interesse daran besteht.
old gallery link?id=1817[/img]

"When people are sitting on s*** you want, you make them your enemy. Then you're justified in taking it."
- Jake Sully
[email protected]

raster

das drehbuch ist fertig übersetzt nur die feinkorrektur muss jeder selbst machen
ayoeng lu aysmuktu mì sirea.

Bisher 3 Kekse bekommen.

Passi

Hi hi, von Englisch nach Deutsch kein Problem.
Richtig Deutsch -> Problem  ;D

Passi

Palulukanä Tarontu

#278
Ah, ich sehe schon was du meinst, beim Überfliegen habe ich schon viel "komisches" entdecken können, darunter auch Rechtschreibfehler, Satzstellung ist manchmal eigenartig und dadurch ein wenig eigenartig klingend.
Wenn ihr mögt, kann ich versuchen, mich durch das englische Script und die deutsche Übersetzung zu kämfen und die Fehler zu korrigieren.
old gallery link?id=1817[/img]

"When people are sitting on s*** you want, you make them your enemy. Then you're justified in taking it."
- Jake Sully
[email protected]

raster

ayoeng lu aysmuktu mì sirea.

Bisher 3 Kekse bekommen.