Author Topic: dead drops  (Read 870 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline ´eveng te atan

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 1581
  • Karma: 32
    • Unsere deutsche Na'vi Lerngruppe
dead drops
« on: October 13, 2011, 08:17:30 am »
Ich hab mich gerade weggehauen, als ich DAS HIER gefunden hab: Tsaheylu mitten in der Stad :P

Die Idee ist ja an sich gar nicht mal schlecht und ich (alter Paranoyaner :D ) hab natürlich zuerst mal an Viren in schier unbegrenzten
Ausmaßen gedacht. Aber man könnte dafür ja auch z.B. ein Netbook nehmen, das z.B. über einen 2. Stick oder von einer CD (Linux ?)
gestartet wird. Dann ist´s damit eigentlich fast vorbei.

Andererseits befürchte ich, daß wenn das wirklich mal breitgestreten ist, man an einigen dieser Drops Schlange stehen dürfte...

Aber was soll´s. Ist ´n netter Spaß, oder ?
« Last Edit: October 13, 2011, 09:38:20 am by ´eveng te atan »

Offline Tsu'tey

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • Posts: 4461
  • de Germany
  • Karma: 51
  • Tsu'tey Olo'Eyktan a.D
    • Projekt Telefon Sammlung
Re: dead drops
« Reply #1 on: October 13, 2011, 08:38:29 am »
Von dieser Sache habe ich schon gehört, das gibt es auch schon in anderen Städten das war auch mal im TV also daran kann ichmich noch erinnern.

Ich bleibe in Erinnerung. Ich habe mit Toruk Makto gekämpft. Und wir waren Brüder. Und er war mein letzter Schatten.

Offline Palulukanä Tarontu

  • Taronyu
  • ****
  • *
  • Posts: 539
  • Karma: 10
Re: dead drops
« Reply #2 on: October 13, 2011, 10:18:15 am »
Nette Idee sowas. Ich frage mich dabei aber nur, wie lange es dauert, bis die Dinger voll bzw geklaut sind (soll ja Leute geben, die alles mitnehmen, egal ob sie es brauchen oder nicht). Dann denke ich vielleicht daran, wie lange es dauert, bis diese kaputt gehen. Wenn die ungünstig angebracht sind, können ja die Stecker abgebrochen werden.
Wenn das ein neuer Trend wird, dauert es nicht lange, bis diese überall zu finden sind. Sehe gerade, dass in meiner Umgebung schon viele vorhanden sind ;)
old gallery link?id=1817[/img]

"When people are sitting on s*** you want, you make them your enemy. Then you’re justified in taking it."
- Jake Sully
[email protected]

Offline Ricardo

  • Taronyu
  • ****
  • *
  • Posts: 631
  • Karma: 28
Re: dead drops
« Reply #3 on: October 13, 2011, 10:55:17 am »
Die Idee an sich ist interessant, aber ich sehe auch die Gefahr, dass die Dinger beschädigt werden. Wenn die in der Hauswand stecken, kann alles mögliche mit denen passieren, vom Abknicken (ob absichtlich oder aus Versehen) bis zum Überstreichen mit Farbe. Und können die nicht rosten? Außerdem will ich mir lieber nicht vorstellen, wie das wäre, wenn jede zweite Häuserwand voll davon ist. Da will man sich kurz anlehnen, schon hat man einen USB-Stick in der Handfläche stecken.
Und wenn sie einbetoniert sind, wie kommen sie da wieder heraus? Auch Speicherplatzanforderungen steigen. ;)
Fragen über Fragen.
Ich würde ja mal gerne bei einem vorbeischauen, so weit sind die ja nicht weg von mir, aber mangels mobilen Computers könnte ich mir gar nicht anschauen, was darauf ist. ;)

Offline Tsu'tey

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • Posts: 4461
  • de Germany
  • Karma: 51
  • Tsu'tey Olo'Eyktan a.D
    • Projekt Telefon Sammlung
Re: dead drops
« Reply #4 on: October 13, 2011, 11:01:38 am »
Hab grad mal gekuckt in Köln gibts einige, und da ich einen Laptop habe müsste ich ja glatt mal vorbeischauen. Dann mache ich mal Screenshots was so drauf ist  ;D

Ich bleibe in Erinnerung. Ich habe mit Toruk Makto gekämpft. Und wir waren Brüder. Und er war mein letzter Schatten.

Offline raster

  • Ikran Makto
  • *****
  • *
  • *
  • Posts: 941
  • Karma: 6
Re: dead drops
« Reply #5 on: October 13, 2011, 05:54:53 pm »
ich kenne die geschichte, allerdings glaube ich, dass die sticks nicht wirklich lange durchhalten, wenn ich nur daran denke, dass der stecker auf lediglich 500 steckvorgänge ausgelegt ist
ayoeng lu aysmuktu mì sirea.

Bisher 3 Kekse bekommen.

Offline ´eveng te atan

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 1581
  • Karma: 32
    • Unsere deutsche Na'vi Lerngruppe
Re: dead drops
« Reply #6 on: October 14, 2011, 03:09:54 am »
Wo steht denn das geschrieben ?
Das würde ja bedeuten, daß bei tägliche einmaligem Gebrauch ein Stick nach 1 1/2 Jahren kaputt sein müßte.
Leider steht bei WIKIPEDIA nichts zu diesem, durchaus interessanten Thema.
Allerdings habe ich selber USB-Sticks, die garantiert schon mehrere tausend Steckvorgänge hinter sich haben
und immer noch einwandfrei funktionieren.

Offline Passi

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 2132
  • de Germany
  • Karma: 36
    • European Avatar Meeting
Re: dead drops
« Reply #7 on: October 14, 2011, 05:18:30 am »
Ich habe schon mehrere Sticks "durchgewetzt".
Darunter auch einen teuren, superschnellen 32 GBer.

Da sollte alles zufinden sein was USB angeht:
http://www.usb.org/home

Passi

 

Become LearnNavi's friend on Facebook Follow LearnNavi on Twitter! Watch LearnNavi's videos on YouTube

SMF 2.0.18 | SMF © 2021, Simple Machines | XHTML | RSS | WAP2 | Site Rules

LearnNavi is not affiliated with the official Avatar website,
James Cameron, LightStorm Entertainment or The Walt Disney Company.
All trademarks and servicemarks are the properties of their respective owners.
Images in the LearnNavi.org Forums and Gallery may not be used without permission.

LearnNavi Affiliates:
ToS

LearnNavi is the community to learn Na'vi, the Avatar Language
"A place where real friendships are made." -Paul Frommer

AvatarMeet | Learn Na'vi Forum | Learn Na'vi Wiki | Na'viteri

LearnNavi