Author Topic: Eine andere Art der Bibel.  (Read 1771 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Apokya

  • Omatikaya
  • ****
  • Posts: 430
  • Karma: 13
Eine andere Art der Bibel.
« on: October 23, 2011, 02:15:51 pm »
Ich wollte euch mal Fragen, was ihr zu dem Thema hier sagt.

Ich habe vor, mit eurer Hilfe, eine neue Art Bibel zu machen,
die aber nicht über Gott und Jesus und so weiter erzählt,
sondern über Eywa.

Ich möchte in einem Buch von einigen Seiten Sätze zusammenfassen,
die ermutigend, traurig, einfallsreicht oder mehr sein können.

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr eure Sätze hier eintragen
 oder per PN an mich schicken, ich gucke dann, was ich machen kann.

Gruß Apokya
'ivong Na'vi

Offline Apokya

  • Omatikaya
  • ****
  • Posts: 430
  • Karma: 13
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #1 on: October 24, 2011, 03:14:54 pm »
Ist wohl doch nciht so der Hit, stimmts?

Was ist los? Kritik nicht aussprechbar?
Keine guten Ideen?
Warum bekomme ich 0% Resonanz, woran liegt es?

Es ist schade. Ich dachte das wäre ne super Idee.
Naja mal gucken.

Gruß Apokya
'ivong Na'vi

Offline Eichhörnchen

  • Omatikaya
  • ****
  • *
  • Posts: 425
  • Karma: 268
  • Oel ngati kame
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #2 on: October 24, 2011, 03:55:08 pm »
Kaltxì ma Apokya

Ist wohl doch nciht so der Hit, stimmts?

Was ist los? Kritik nicht aussprechbar?
Keine guten Ideen?
Warum bekomme ich 0% Resonanz, woran liegt es?

Es ist schade. Ich dachte das wäre ne super Idee.

Na nicht immer gleich aufgeben, nur weil keine Resonanz erfolgt. Sowas braucht mitunter Zeit.

1. Das Thema ist Grenzwertig und spricht nicht unbedingt die breite Masse an.

2. Ist, wie ich schon in einem anderen Thread schrieb, hier allgemein leider nicht mehr viel los. ( Zumindest im Moment ).

3. Würde ich dir etwas schreiben, bzw. mir ausdenken. Aber leider bin ich die nächsten Wochen schon total verplant.

Damit deine Idee nicht völlig umsonst war, empfehle ich dir im internationalen Bereich, den sehr interessanten Thread "Prayers to Eywa". :-*

http://forum.learnnavi.org/navi-customs-and-culture/prayers-to-eywa/

Vielleicht findest du dort etwas was dir weiterhilft. Denke mal das geht in den Beiträgen ungefähr in die Richtung die dir vorschwebt. :D

Eywa ngahu, ma Eylan.

Eichhörnchen
kxetse sì mikyun kop plltxe


Offline Apokya

  • Omatikaya
  • ****
  • Posts: 430
  • Karma: 13
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #3 on: October 24, 2011, 04:05:50 pm »
Der Link ist genau die Richtung ;)
Nur leider in Englisch und Na'vi :D

Bei Englisch kann mit Google helfen, aber bei Na'vi?

Trotzdem schon mal großen Dank, damit hast du schon mal sehr viel geholfen :)
'ivong Na'vi

Offline ´eveng te atan

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 1581
  • Karma: 32
    • Unsere deutsche Na'vi Lerngruppe
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #4 on: October 25, 2011, 02:13:44 am »
Bei Englisch kann mit Google helfen, aber bei Na'vi?

Hey, hey, hey... Hast Du nicht Na'vi mal recht gut gelernt ?

Offline Apokya

  • Omatikaya
  • ****
  • Posts: 430
  • Karma: 13
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #5 on: October 25, 2011, 12:15:20 pm »
Ich habe mal, ja, das ist vorbei. :(

Grammatik habe ich zu Anfang aufgesogen, wie Schwamm das Wasser, das hat mit
der Zeit nachgelassen und ich habe keine Lust / Zeit mehr, mich dem Thema zu wittmen.
Einige müssten es schon gemerkt haben, alleine dadurch, dass ich bis jetzt an kaum noch
einer Lernstunde teilgenommen habe.

Und außerdem waren die Vokabeln nicht mein Ding.

Aber wie ich sehe, klappt das bei euch recht gut und du hast wohl sehr große
Fortschritt gemacht, so wie es aussieht. ;)

Vill. werde ich irgendwann mal in meinem Leben wieder mit diesem Thema beginnen,
aber diese Zeit ist im Moment verflogen.
Schade eingentlich, denn dadurch stützt auch der Kontakt zu euch ab.
Naja man sieht sich ;)

Gruß Apokya
'ivong Na'vi

Offline Eichhörnchen

  • Omatikaya
  • ****
  • *
  • Posts: 425
  • Karma: 268
  • Oel ngati kame
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #6 on: October 25, 2011, 01:06:28 pm »
Kaltxì ma Apokya

Der Link ist genau die Richtung ;)
Nur leider in Englisch und Na'vi :D

Bei Englisch kann mit Google helfen, aber bei Na'vi?

Kehe ma Eylan. Kehe! Das vergesse bitte ganz schnell wieder. :o
Das erste was ich gelernt habe war “Translate the Meaning, not the Words.” ( Übersetze den Sinn und nicht die Wörter. ) Am Anfang habe ich da sehr viel Mist gebaut.

Google translate macht ganz schlimme Dinge mit deinen Wörtern. ;D
Mal als kleines Beispiel...

Nimm einmal “Keep up the good work”. Das Programm sagt dir “halt die gute Arbeit”. Selbst bei den einfachsten Sachen, also schon mehr als zwei Wörter, versagt das Programm. Richtig wäre “Macht weiter so”.

Habe dir etwas übersetzt, was du vielleicht für dein Projekt verwenden kannst. Ich biete dir an mir Sachen zuzuschicken, was dich interessiert für dein Projekt und ich übersetzte sie dir, soweit es meine Zeit zuläßt.


Ma Eywa, Silpey Oe futa skxawnga sawtute nayume peu fpi fo siltsan lu ulte nume pivllte nìNa'vi. 'Ivong Na'vi!

Eywa, Ich hoffe das diese trotteligen Himmelsmenschen lernen werden, das es gut für sie ist unsere Sprache zu sprechen. Möge Na’vi erblühen!

Mich wundert es das hier sich so gar niemand meldet. Es gibt doch genug die Englisch und Na’vi können. :-\

Vill. werde ich irgendwann mal in meinem Leben wieder mit diesem Thema beginnen,
aber diese Zeit ist im Moment verflogen.

Das klingt jetzt aber wirklich nach einem Formtief und auf die schnelle fällt mir auch nichts ein, wie ich dir Helfen könnte da wieder rauszukommen. Vielleicht solltest du dir selbst ein Ziel setzten. Irgendetwas, für das sich die Sprache zu lernen lohnt.
Für dein neues Projekt hier vielleicht... :-\
Habe mir selbst alles mühsam beigebracht und sicher... gelegentlich hatte ich auch keine richtige Lust. :-X
Die Kunst dabei ist, immer weiter zumachen und nicht aufzugeben. ;)

Also wenn interresse besteht, machen wir alles weitere über PM.

Eywa ngahu,

Eichhörnchen
« Last Edit: October 26, 2011, 03:30:39 am by Eichhörnchen »
kxetse sì mikyun kop plltxe


Offline Toruk'makto

  • Omatikaya
  • ****
  • *
  • Posts: 455
  • Karma: 11
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #7 on: October 25, 2011, 01:22:53 pm »
Kaltxì
Also ma Apokya, dass du net ganz verzweifelst :)... oder machst du das dann noch mehr?  :(
Naja ich sag ma was dazu:
Das Thema is wie Eichhörnchen schon geschrieben hat recht grenzwertig.
Und ich von meiner Seite halte eine Bibel im Na'vi Style für, naja, also ich würd mich nicht dran beteiligen bzw es warsch auch nocht durchlesen. Sry aber wenn das ein Bibel Abklatsch wird dann bleib ich lieber beim Orginal.  :D
Nur hätte ich gedacht das du das warsch anders meinst.
Du willst ein paar Seiten erstellen die wie du geschrieben hast ermutigend usw sind und das hört sich dann doch schon recht interessant an. :)
Das is eig ne gute Idee :) , nur leider kann ich dir bei der Erstellung eines solchen nicht weiterhelfen, da ich zurzeit einfach keine Zeit habe...  :(
Kìyevame
Die Himmelsmenschen haben uns eine Botschaft gesandt, dass sie sich alles nehmen können was sie wollen und dass niemand sie aufhalten kann. Aber wir schicken ihnen auch eine Botschaft; fliegt so schnell wie euch der Wind nur tragen kann; ruft die anderen Clans herbei. Sagt ihnen Toruk'makto ruft sie zu sich. Ihr fliegt jetzt mit mir. Meine Brüder, Schwestern und dann zeigen wir den Himmelsmenschen, dass sie sich nicht alles nehmen können was sie wollen und dass dies unser Land ist.

Offline tomjohnm

  • Uniltìranyu
  • **
  • Posts: 123
  • Karma: 1
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #8 on: October 25, 2011, 06:22:44 pm »
Ich wollte euch mal Fragen, was ihr zu dem Thema hier sagt.

Ich habe vor, mit eurer Hilfe, eine neue Art Bibel zu machen,
die aber nicht über Gott und Jesus und so weiter erzählt,
sondern über Eywa.

Ich möchte in einem Buch von einigen Seiten Sätze zusammenfassen,
die ermutigend, traurig, einfallsreicht oder mehr sein können.

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr eure Sätze hier eintragen
 oder per PN an mich schicken, ich gucke dann, was ich machen kann.

Gruß Apokya

Kaltxi Matsmukan !

Ich versuche mich mal mit ein paar Sätzen.


---------------

Menschen , die nicht wissen , dasss es ein höchstes Ziel im Leben
gibt , halten alles andere als das höchste Ziel für wertvoll. So irren
sie wie Blinde umher , die von anderen Blinden geführt werden,
und verstricken sich immer mehr ins Netz der Ziellosigkeit.
« Last Edit: October 25, 2011, 06:33:08 pm by tomjohnm »
Es gibt keine Zeit - Zeit ist eine Erscheinung
höherdimensionalen Raumes.

Offline tomjohnm

  • Uniltìranyu
  • **
  • Posts: 123
  • Karma: 1
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #9 on: October 25, 2011, 06:23:20 pm »
Wissen hat der , der erkennt , dass man das Wahre nicht
erkennen kann ; wer denkt das Wahre erkannt zu haben,
kennt es nicht.
Es gibt keine Zeit - Zeit ist eine Erscheinung
höherdimensionalen Raumes.

Offline tomjohnm

  • Uniltìranyu
  • **
  • Posts: 123
  • Karma: 1
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #10 on: October 25, 2011, 06:24:34 pm »

Ahankara ist das grundlegende Prinzip des materiellen Daseins,
von dem die Seele gefangen wird, wenn sie ihren freien Willen
missbraucht und von Gott , ihrem Ursprung , unabhängig sein will.
Die materielle Illusion beginnt , wenn das Ich denkt ,
der Handelnde zu sein.
Es gibt keine Zeit - Zeit ist eine Erscheinung
höherdimensionalen Raumes.

Offline tomjohnm

  • Uniltìranyu
  • **
  • Posts: 123
  • Karma: 1
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #11 on: October 25, 2011, 06:25:09 pm »
Brahman ist das unbegrenzte Meer der Seligkeit und Reinheit ,
das erste Ziel all jener , die Erlösung suchen.
Es ist die alldurchdringende Intelligenz , denn es ist der Ausdruck
des Wissens. Es ist unveränderlich , unzerstörbar , rein , unbegrenzt
und alles Begrenzte erhaltend.

---------
[Brahman ist ein unpersönliches Konzept vom Göttlichen, das keinen Schöpfer und keinen Lenker beinhaltet, ein Urgrund des Seins, ohne Anfang und ohne Ende. Brahman ist nicht definierbar in Raum und Zeit. Obwohl attributlos, wird es doch als Sat-Chit-Ananda (Sein-Bewusstsein-Glückseligkeit) beschrieben. Es ist auch das Unsterbliche, das über den Göttern steht. Im hinduistischen Glaubensleben sind die jeweiligen bevorzugt verehrten Götter das höchste Brahman. So stellt für Anhänger von Shiva dieser das Brahman dar, für Anhänger der Göttin eine ihrer Formen, während Vishnu-Verehrer diesen als das höchstes Brahman betrachten]
« Last Edit: October 25, 2011, 06:31:36 pm by tomjohnm »
Es gibt keine Zeit - Zeit ist eine Erscheinung
höherdimensionalen Raumes.

Offline tomjohnm

  • Uniltìranyu
  • **
  • Posts: 123
  • Karma: 1
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #12 on: October 25, 2011, 06:25:36 pm »

Alle Welten im materiellen Universum - von der feinstofflichsten
bis hinab zur dichtesten - sind Orte des Leids , an denen sich Geburt
und Tod wiederholen. Wer aber in mein Reich gelangt ,
wird niemals wieder geboren.
Es gibt keine Zeit - Zeit ist eine Erscheinung
höherdimensionalen Raumes.

Offline tomjohnm

  • Uniltìranyu
  • **
  • Posts: 123
  • Karma: 1
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #13 on: October 25, 2011, 06:26:03 pm »

Ich offenbare mich den Menschen entsprechend ihrer Geisteshaltung
und dem Maß ihrer Liebe. Alle befinden sich in jeder Hinsicht auf meinem Pfad.
Es gibt keine Zeit - Zeit ist eine Erscheinung
höherdimensionalen Raumes.

Offline tomjohnm

  • Uniltìranyu
  • **
  • Posts: 123
  • Karma: 1
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #14 on: October 25, 2011, 06:26:44 pm »

Menschen mit geringem Wissen hängen sehr an blumigen Worten
die verschiedenste Rituale empfehlen , sei es für die Erhebung auf die
himmlischen Planeten , sie es für die Erlangung einer guten Geburt
oder anderer gute Früchte. Da sie Sinnengenuß und ein Leben im
Reichtum begehren , sagen sie , es gebe nichts , was darüber hinausgehe.
« Last Edit: October 25, 2011, 06:35:33 pm by tomjohnm »
Es gibt keine Zeit - Zeit ist eine Erscheinung
höherdimensionalen Raumes.

Offline tomjohnm

  • Uniltìranyu
  • **
  • Posts: 123
  • Karma: 1
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #15 on: October 25, 2011, 06:27:08 pm »

Die materielle Energie erzeugt unbegrenzt viele relative Aspekte,
weshalb das bloße Erforschen des Relativen endlos
und daher sinnlos ist. Innerhalb des Relativen kann man
das Absolute nicht finden, genauso wie man in der Dunkelheit
kein Licht finden kann. Licht ist nicht ein Produkt von Dunkelheit.
Dunkelheit ist vom Licht abhängig, denn Dunkelheit ist Abwesenheit
von Licht. Ebenso ist das Relative vom Absoluten abhängig, und
nicht umgekehrt. Sobald Licht erscheint , existiert die Dunkelheit
nicht mehr. Man kann nicht Dunkelheit an einen hellen Ort bringen.
Dunkelheit entsteht nur wenn das Licht verdeckt wird,
entweder durch Fremdeingriff oder durch eine Meinung.
Es gibt keine Zeit - Zeit ist eine Erscheinung
höherdimensionalen Raumes.

Offline tomjohnm

  • Uniltìranyu
  • **
  • Posts: 123
  • Karma: 1
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #16 on: October 25, 2011, 06:27:29 pm »

Das Individum ist in Wirklichkeit nie ein Teil der Materie,
doch aufgrund des falschen Ichs , sieht es nur noch die Materie
und sieht sich selbst als Zentrum aller Objekte.
Es hält Illusion für Realität, genau wie jemand ,
der sich mit einem Traum identifiziert.
Es gibt keine Zeit - Zeit ist eine Erscheinung
höherdimensionalen Raumes.

Offline tomjohnm

  • Uniltìranyu
  • **
  • Posts: 123
  • Karma: 1
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #17 on: October 25, 2011, 06:27:51 pm »

Das unbeständige Erscheinen von Glück und Leid und ihr Verschwinden
im Laufe der Zeit gleichen dem Kommen und Gehen
von Sommer und Winter. Sie entstehen durch Sinneswahrnehmungen
und man muß lernen , sie zu dulden , ohne sich verwirren zu lassen.
Es gibt keine Zeit - Zeit ist eine Erscheinung
höherdimensionalen Raumes.

Offline Apokya

  • Omatikaya
  • ****
  • Posts: 430
  • Karma: 13
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #18 on: October 25, 2011, 11:12:53 pm »
WOW  :o MIt so viel hätte ich nicht gerechnet.

Sind das Sätze aus der Bibel oder ausgedacht?
Denn es muss versucht werden es auf Eywa bzw. Pandora zu beziehen. ;)

Gruß Apokya
'ivong Na'vi

Offline tomjohnm

  • Uniltìranyu
  • **
  • Posts: 123
  • Karma: 1
Re: Eine andere Art der Bibel.
« Reply #19 on: October 26, 2011, 05:00:28 pm »
WOW  :o MIt so viel hätte ich nicht gerechnet.

Sind das Sätze aus der Bibel oder ausgedacht?
Denn es muss versucht werden es auf Eywa bzw. Pandora zu beziehen. ;)

Gruß Apokya

Irayo !

Nein , nicht aus der Bibel , sondern aus den Veden
und Büchern die über die Veden berichten und sie erklären.

Es steht Dir frei , die Texte takt und fantasievoll zu modifizieren.
Ich habe mal einen kleinen Teil , 1:1 abgeschrieben.
Es gibt keine Zeit - Zeit ist eine Erscheinung
höherdimensionalen Raumes.

 

Become LearnNavi's friend on Facebook Follow LearnNavi on Twitter! Watch LearnNavi's videos on YouTube

SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
Privacy Policy
| XHTML | RSS | WAP2 | Site Rules

LearnNavi is not affiliated with the official Avatar website,
James Cameron, LightStorm Entertainment or The Walt Disney Company.
All trademarks and servicemarks are the properties of their respective owners.
Images in the LearnNavi.org Forums and Gallery may not be used without permission.

LearnNavi Affiliates:
ToS

LearnNavi is the community to learn Na'vi, the Avatar Language
"A place where real friendships are made." -Paul Frommer

AvatarMeet | Learn Na'vi Forum | Learn Na'vi Wiki | Na'viteri

LearnNavi