Author Topic: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop  (Read 19379 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline FelR

  • 'Eveng
  • ***
  • Posts: 296
  • Karma: 2
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #200 on: March 18, 2010, 02:02:24 pm »
Dann wärs doch glatt ne gründlichere Überlegung wert. Muss aber schon sagen, dass ich der Sache mit den Kannibalen noch eher skeptisch gegenüberstehe.
Also ich wäre trotzdem noch für den Südamerikanischen Kontinent. Ich will ja nicht plötzlich mitten in der Nacht von irgendwelchen Ureinwohnern aufgefressen werden.


Ayoeng ayitan sì ayite olo'fyawìntxuyuyä lu set.

ICQ: 433069605
Skype: FelR0429

Offline Spaten01

  • 'Eveng
  • ***
  • Posts: 274
  • Karma: 1
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #201 on: March 18, 2010, 02:04:55 pm »
Nur weil Papua Neuguinea eine gründlichere Überlegung wert wäre, heißt das nicht dass ich da auch unbediengt hinwill :D
Mir persönlich wäre ja auch Süd- bzw. Lateinamerika am liebsten. Wir werden ja schon noch sehen wo's uns hinverschlägt. 
Ayoeng ayitan sì ayite olo'fyawìntxuyuyä lu set.

Offline tsamsiyu´

  • Omatikaya
  • ****
  • Posts: 444
  • Karma: 8
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #202 on: March 18, 2010, 05:34:45 pm »
Dann wärs doch glatt ne gründlichere Überlegung wert. Muss aber schon sagen, dass ich der Sache mit den Kannibalen noch eher skeptisch gegenüberstehe.
Also ich wäre trotzdem noch für den Südamerikanischen Kontinent. Ich will ja nicht plötzlich mitten in der Nacht von irgendwelchen Ureinwohnern aufgefressen werden.
ach des merkst du garnich^^
Join the real life Na'vi tribe http://forum.learnnavi.org/real-life-navi-tribe/the-idea/  (And yes, it will be a real tribe in the real world, NOT a role play tribe!)

Offline Navi

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 1498
  • Karma: 8
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #203 on: March 20, 2010, 10:47:30 am »
an alle die interesse dran haben,

arbeitet einen guten text aus den ich an die jeweiligen organisationen schicken kann + die ansprechpersonen sofern ihr welche kennt, ich weiß dass in costa rica fast alle nationalparks unter der verwaltung von österreichern steht, aber wie es in ecuador aussieht oder brasilien etc weiß ich leider nicht, wer sich da einbringen will soll mir bitte eine pm schreiben damit ich sie absenden kann ( das hat den sinn dass ich alle abschicke damit auch alle ergebnisse, bzw antworten auf einen haufen sind und nicht verteilt bei jedem herumliegen )

( e-mail adressen der jeweiligen ansprechpersonen net vergessen )
« Last Edit: March 20, 2010, 10:49:02 am by Navi »

Offline tsamsiyu´

  • Omatikaya
  • ****
  • Posts: 444
  • Karma: 8
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #204 on: March 20, 2010, 11:18:09 am »
ich werde mich auf jedenfall enbinden aba ich wäre dafür dass wir des hier reinschribn dann kann jeder was zu dem text hinzuarbeiten.

würde einfach mal anfangen mit:
sehr geerter Herr...
ein Teil unserer Fan-Gemeinde hat es sich als Lebensaufgabe in den Kopf gesetzt useren Planeten zu verbessern. Und da wir wissen dass sie einen großen Teil an Nationaparks in... besitzen haben wir uns gedacht schreiben wir sie einmal an, um ihnen unseren Plan zu erlautern. Unser Plan sieht folgt aus: Wir wollen versuchen in den Urwald zu ziehen und dort alleine mit den uns von der Natur gegebenen Rohstoffen zu überleben. Das heißt wir wollen versuchen ohne technische Geräte und der gleichen dort zu überleben. Wi werden keie Bäume fällen sondern nur die von der Natur uns gegeben Rohstoffe benutzen.
Und die Frage ist die. Würden sie uns für dieses Projekt einen teil ihres Landes zur Verfügung stellen. Wir haben uns informiert dass es auch eine art Überwachung in den national Parks gibt. Diese würden wir dann Übernehmen ohne bezahlun natürlich.
MfG
     Avatar-Fan-Gemeinde



würde aber wirklch mal vorchlagen für uns einen namen zu finden weil so hmm naja nich so gut^^
Join the real life Na'vi tribe http://forum.learnnavi.org/real-life-navi-tribe/the-idea/  (And yes, it will be a real tribe in the real world, NOT a role play tribe!)

Offline Navi

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 1498
  • Karma: 8
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #205 on: March 20, 2010, 11:29:50 am »
sorry dass ich das so ausdrücke, aber das ist kein förmlicher brief, außerdem würde ich avatar da anfangs komplett rauslassen weil so werden wir bei keinem die erlaubnis bekommen für unsere projekt, ich will wirklich ernst gemeinte briefe hier bitte und ich will es vermeiden hier etwas reinzuschreiben da es das thema einfach unnötig in die länge zieht

außerdem will ich jetzt keinen allgemeinbrief sondern speziell an gewisse organisationen wo auf diese eingegangen wird, weil sonst ließt sich das niemand durch, der typ ließt dann die ersten sätze und wirft den brief weg ohne dass wir eine antwort bekommen
« Last Edit: March 20, 2010, 11:32:16 am by Navi »

Offline Navi

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 1498
  • Karma: 8
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #206 on: March 20, 2010, 02:10:52 pm »
kailaunil und ich haben hier mal ein beispiel gemacht, wir haben ganz bewusst auf das alte system wert gelegt mit " sehr geehrt" und " hochachtungsvoll" obwohl es bei heutigen geschäftsbriefen nicht mehr verwendet wird, aber immerhin wollen wir ja etwas von der organisation und das ist auch keine kleinigkeit was wir da wollen :D und ja wir haben es bisschen umschrieben und gewisse sachen jetzt net so sehr beleuchtet :D

also zum beispiel:

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte leiten Sie diese Nachricht den zuständigen Ansprechpartner weiter.

Ich bin auf der Suche nach Regenwaldschutzorganisationen auf Ihre Seite " Regenwald der Österreicher " gestoßen,  es freut mich sehr, dass Ihr Projekt so erfolgreich ist und es schon solange besteht. Auf Ihrer Homepage habe ich gelesen dass Ihre Organisation  bereits 3838,16 ha Regenwald freigekauft hat und sehr viel in den Artenschutz und Baumbestand investiert hat. Ich schreibe an Sie bezüglich eines besonderen Anliegens, eine kleine Gruppe von 50 bis 60 Personen haben sich ein Ziel gesetzt und zwar verfolgen wir seit einiger Zeit ein Projekt das von uns ins Leben gerufen wurde.

Das Projekt lautet wie folgt:

Wir haben uns bereits körperliche Grundlagen geschaffen und uns gewisse Grundkenntnisse zum Überleben in der Wildnis über private Seminare ( Survival - Trainer, etc. ) angeeignet. Unser Vorhaben besteht darin in 3-5 Jahren soweit vorbereitet zu sein um in der Wildnis dauerhaft überleben zu können. Leben werden wir nur von Ressourcen die uns die Natur liefert ( keine Rodung, keine Abholzung, etc. ). Ähnlich wie manche indigen Stämme werden wir nur auf Werkzeuge wie Speere, Pfeil und Bogen und aus Steinen gewonnene Klingen zurückgreifen ( keine Schusswaffen oder andere moderne Hilfsmittel ). Grundlegende Fähigkeiten wie Bogenschießen, bauen von Unterkünften, medizinische Kenntnisse ( auch Ärzte nehmen an diesem Projekt teil ) und vieles mehr haben wir bereits erlernt. Nun zu unserem Anliegen, das einzige was uns zur Verwirklichung des Projektes noch fehlt ist ein geeignetes Gebiet, da wir nicht in der Lage sind ein derart großes Areal zu erwerben, darum bitte ich Sie nun darüber nachzudenken uns zu erlauben in Ihrem freigekauften Gebiet zu leben. Im Gegenzug dafür wird das dortige Personal bei der Bewahrung des Waldes und der Verhinderung von illegalen Rodungen sowie illegaler Wilderei von uns unterstützt, bei Schwierigkeiten oder Bedrohungen des Waldes werden wir die Mitarbeiter ebenfalls in Kenntnis setzen.

Wir sind auch bereit zusätzlich als Gegenleistung Ihrer Organisation finanziell zu unterstützen.
Ich bitte um eine Rückmeldung.

Hochachtungsvoll

Offline fpomä'itan

  • Omatikaya
  • ****
  • Posts: 450
  • Karma: 13
  • fpomä'itan - Sohn des Friedens - Son of peace
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #207 on: March 20, 2010, 02:23:39 pm »
hm... das klingt alles doch recht ernst.
Aber es klingt nach Freiheit, also so ziemlich das einzige wonach ich mich sehne...
Ich hab mich bis dato nicht getraut zu fragen, aber ich frag jetzt einfach doch mal:

Hättet ihr in euerm Projekt noch platz für einen Idioten, der gerade erst sehen und hören gelernt hat?

Oder anders: Wofür genau hättet ihr am meisten Verwendung? Pfeil/Bogenbauer?


btw: Verzeit, wenn ich gerade bei etwas wichtigem störe ^^

Offline Navi

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 1498
  • Karma: 8
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #208 on: March 20, 2010, 02:34:08 pm »
wir suchen immer leute ;)

bei fragen kannst dich an kailaunil oder mich wenden

wegen den berufen müssen wir sowieso noch vieles kläre,

in unseren signaturen findest du einen link zu dem internationalen forum, wäre gut wenn ihr euch alle dort auch registiert ( bei dem dafür vorgesehenen thread, damit die auch merken dass wir im deutschen forum auch anteilnahme zeigen ;)
« Last Edit: March 20, 2010, 03:27:26 pm by Navi »

Offline Spaten01

  • 'Eveng
  • ***
  • Posts: 274
  • Karma: 1
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #209 on: March 21, 2010, 02:02:13 am »
Würde uns sehr freuen wenn du auch dabei bist :)

Der Brief ist mMn gut gelungen nur etwas ist mir aufgefallen, wobei ich mir jetzt aber nicht mehr sicher bin ob das so passt oder nicht :D

Quote
Nun zu unserem Anliegen, das einzige was uns zur Verwirklichung des Projektes noch fehlt ist ein geeignetes Gebiet, da wir nicht in der Lage sind ein derart großes Areal zu erwerben, darum bitte ich Sie nun darüber nachzudenken uns zu erlauben in Ihrem freigekauften Gebiet zu leben.

Würde es nicht besser klingen, wenn man jetzt schreiben würde: "(...) da wir nicht in der Lage sind ein derart großes Areal zu erwerben, bitte ich Sie nun darüber nachzudenken (...)"
Klingt zumindest in meinen Ohren besser :D

Während meiner Suche nach Infos für ein Referat über die Klimagipfel bin ich auch auf das hier gestoßen. Das ist eine Organisation die indigenen Völkern hilft in Ruhe zu leben. Also sie helfen den Stämmen durch verteidigung der Gebiete in denen sie leben, halten Firmen davon ab in ihr Gebiet einzudringen (um zb. zu Roden, oder Abzuholzen...) Wäre sicher von Nutzen für uns, wenn man dieser Organisation von unserem Vorhaben unterrichtet, denn vllt können die uns etwas Lebensraum besorgen. Außerdem kann man auf ihrer alle oder auch nur einige von den anderen indigenen Völkern finden. Da kann man sich gut über diese informieren, wenn wir dann mal "Nachbarn" haben.
Ayoeng ayitan sì ayite olo'fyawìntxuyuyä lu set.

Offline Navi

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 1498
  • Karma: 8
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #210 on: March 21, 2010, 02:36:44 am »
hmm ok darum ist bei euch in deutschland net so geläufig stimmt, aber ich hoffe mal dass macht jetzt net sooo einen unterschied, ist eh eine österreichische firma :)

die organisation kenne ich, allerdings hilft es den indigen völkern nur bei rechtlichen bereichen und hilft ihnen ihre rechte zu behalten, aber das wars schon, die organisation hat uns angeschrieben wegen der seite " der blaue Traum " die wir gemacht haben, weil sie sind auf uns aufmerksam geworden wie wir von den indischen ureinwohnern berichtet haben / einen artikel geschrieben haben dass die ziemlich beschissen behandelt werden von der bauxit industrie, ich hab mich da schonmal durchgeschaut aber wie schon gesagt sie hilft nur rechtlich weiter und da wir keine indigen einwohner sind denk ich net dass die da viel mitmischen werden, allerdings anschreiben kann man sie ja, einen versuch ists immer wert, mehr als ein "nein" kann eh net zurückkommen ;)
« Last Edit: March 21, 2010, 02:56:59 am by Navi »

Offline Spaten01

  • 'Eveng
  • ***
  • Posts: 274
  • Karma: 1
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #211 on: March 21, 2010, 02:57:11 am »
hmm ok darum ist bei euch in deutschland net so geläufig stimmt, aber ich hoffe mal dass macht jetzt net sooo einen unterschied, ist eh eine österreichische firma :)
Mal abgesehen davon, dass ich genau wie du Österreicher bin, könntest du recht haben :D

Einen Versuch ist es auf alle Fälle wert. Immerhin fragen kostet ja nix :)
Ayoeng ayitan sì ayite olo'fyawìntxuyuyä lu set.

Offline Navi

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 1498
  • Karma: 8
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #212 on: March 21, 2010, 03:00:56 am »
aso, stimmt.... sorry :D

nur das problem ist halt dass wir bei jeder organisation nur 1 chance haben also MUSS der 1. brief richtig sein und einfach perfekt sein, weil einen 2ten werden sie sich nimmer anschauen und selbst wenn jemand anderes ihn schreibt werden die dennoch merken dass es sich ums gleiche handelt und damit wären wir wieder bei der sache dass sie dem keine aufmerksamkeit mehr schenken würden

Offline Spaten01

  • 'Eveng
  • ***
  • Posts: 274
  • Karma: 1
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #213 on: March 21, 2010, 03:03:23 am »
Ich könnte mein Glück auch mal versuchen, aber leider hab ich heute und in der kommenden Woche überhaupt keine Zeit :(
Ayoeng ayitan sì ayite olo'fyawìntxuyuyä lu set.

Offline Tirea a Tswayon

  • Ikran Makto
  • *****
  • Posts: 917
  • Karma: 20
  • Sie haben Ihre Mutter getötet...
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #214 on: March 21, 2010, 03:33:41 am »
Ma Navi, nur kurz, werde mich hier noch in PM melden (dazu brauche ich aber etwas Zeit, weil ein solcher "Geschäftsbrief" sehr durchdacht sein muss). Das Problem ist, dass das "Unternehmen", dass ihr da anschreiben wollt, zwar im Grunde "Naturschutz und Co." betreibt, aber dennoch ganz normal unternehmerisch geführt wird. Wenn Du den Brief so verfasst, kommt er über den Posteingang nicht hinaus. Es wird extrem schwer sein, hier ein Entree zu erreichen, welches dazu führt, dass das Schreiben a) an die richtige Stelle kommt und b) für denjenigen, der es liest auch nur ansatzweise interessant wird. Hast Du nähere Infos zum Empfänger, wer da beispielsweise die kaufmännische Verantwortung hat, oder der Entscheider ist? Evtl. wo er sich sonst noch engagiert etc.? Hast Du Detailinfos zum Projekt? Im Grunde stellst Du eine "riesige Forderung", also muss der Gegenwert schon im ersten Ansatz zu erkennen sein und den Leser förmlich anspringen. Auch eine Naturschutzorganisation will wissen: was kommt da für mein Interesse bei raus. Und auch hier gilt leider, dass die Investition einen deutlichen Mehrwert erbringen muss - und der muss von Anfang an "zu sehen" sein. Das fehlt mir am Schreiben - ganz neutral betrachtet, würde ich als Empfänger denken: "was wollen die? Auf meinem Gebiet Ureinwohner spielen? Geht's noch?" Bitte nicht falsch verstehen, das meine ich eben: so ein Brief kann einen vollkommen falschen Eindruck erwecken, wenn man die Botschaft nicht richtig betont. Und: Hochachtungsvoll kann im Geschäftsbetrieb auch schonmal lmaa heissen :) Immer eine Reaktion des Gegenübers implizieren, so like: da wir für die gleiche Sache einstehen, sehe ich Ihrer Rückantwort entgegen und verbleibe derweil mit freundlichen Grüßen (jetzt halt nur exemplarisch)... so, Rest dann später :)
Ayoengìri ayitan sì ayite olo'Fyawìntxuyuyä lu set.

http://www.der-blaue-traum.org/

Diese Seite ist hier im Forum entstanden.

Offline Navi

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 1498
  • Karma: 8
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #215 on: March 21, 2010, 03:53:00 am »
naja ich weiß nur den namen des alleininhabers, also viel weiß ich leider selber net drüber, ich habe nur den namen des alleininhabers aber der gründer organisation ist jemand anderes und soweit ich weiß ist er heute auch noch aktiv dabei, deswegen wusste ich jetzt net an wen ich mich direkt wenden solle und was ich so gelesen habe haben die zwar schon geld aber noch lange net soviel wie manch andere organisationen weil wenn sie bei grundstücken schreiben die 200.000 USD kosten dass das schon fast eine nummer zu groß für sie wäre, aber immerhin schon 21 nationalparks in costa rica verwalten ist das so ne sache, außerdem will ich mit der mail eigentlich nurmal eine kontaktaufnahme bewerkstelligen, genaue informationen werden ja sowieso erst beiderseits ausgetauscht wenn da mal eine antwort kommt.

aber ich habe es mal an den die mail adresse des alleininhabers geschickt, weil von dem hatte ich die direkte adresse

und um ehrlich zu sein ich habe da sowieso kaum hoffnung dass das überhaupt jemand machen wird, weil wer lässt schon einen trupp von leuten ureinwohner spielen in einem nationalpark? da liegt meine befürchtung und wenn diese option wegfällt bleibt nurmehr der eigene kauf von grundstücken welchen wir uns aber net wirklich leisten können :(
« Last Edit: March 21, 2010, 03:55:04 am by Navi »

Offline fpomä'itan

  • Omatikaya
  • ****
  • Posts: 450
  • Karma: 13
  • fpomä'itan - Sohn des Friedens - Son of peace
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #216 on: March 21, 2010, 05:39:34 am »
Nicht leisten ist so eine Sache...
Man betrachte Ecosia.
mit ein paar klicks 64m² Regenwald retten nur durch die Sponsoring Gelder...

Das sind nicht viel, aber das Geld das dafür aufgeboten wird auch nicht.
Wenn ihr/wir irgendwo hinziehen, verkaufen wir ohnehin allen Besitz...
Was werden wir wohl mit dem Geld machen?

hm... vielleicht Boden kaufen  ;D


(Klingt für mich so rein theoretisch und ganz unschuldig Vermutet logisch ^^)
Wenn dann nur einer ein Haus für 100`000 Euro verkauft, weil er für uns stossen möchte, würde das schon ne Fläche ergeben wa?

(Ich bin ein Traumtänzer, ich weiss)

Offline tsamsiyu´

  • Omatikaya
  • ****
  • Posts: 444
  • Karma: 8
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #217 on: March 21, 2010, 06:42:15 am »
erstmal hrzlich willkommen bei uns idioten^^
ma navi
der brief von mir war nur ein kleiner anfang und nicht wirklich duchdacht weil ich im zeitdruck war und noh wo hin musste. sry
natrlich könnt ihr euch auch an mich wenden wegen fragn usw...

ma navi nochmal^^: ich würde mir wünschen wenn ich auch in den "Arbeitskreis" (du und Kailunil) dazukommen würde.

ma fpomi: ja traumtänzer wir hatten uns schon ausgerechnet wie viel geld man bräuchte um auch nur für 1 euro pro qm das land zu kaufen udn wir warén in der millionenhöhe um genau zu sein warenwir sogar noch eine nullstelle weiter. =(

ich finde den brief gelungen nur ja wie schon gelungen aba wie chon gesag wurde man muss im detail immer noch etwas ändern
Join the real life Na'vi tribe http://forum.learnnavi.org/real-life-navi-tribe/the-idea/  (And yes, it will be a real tribe in the real world, NOT a role play tribe!)

Offline Navi

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 1498
  • Karma: 8
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #218 on: March 21, 2010, 09:50:14 am »
öhm das ist garkein arbeitskreis, dass kailaunil und ich soviel miteinander machen ist von privater natur

soweit ich weiß gibts keine arbeitsgruppe, auch net im internationalen bereich

Offline tsamsiyu´

  • Omatikaya
  • ****
  • Posts: 444
  • Karma: 8
Re: Pandora zum Leben erwecken/ Workshop
« Reply #219 on: March 21, 2010, 10:42:10 am »
wäre trotzdem gerne dabei^^
Join the real life Na'vi tribe http://forum.learnnavi.org/real-life-navi-tribe/the-idea/  (And yes, it will be a real tribe in the real world, NOT a role play tribe!)

 

Become LearnNavi's friend on Facebook Follow LearnNavi on Twitter! Watch LearnNavi's videos on YouTube

SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
Privacy Policy
| XHTML | RSS | WAP2 | Site Rules

LearnNavi is not affiliated with the official Avatar website,
James Cameron, or the Twentieth Century-Fox Film Corporation.
All trademarks and servicemarks are the properties of their respective owners.
Images in the LearnNavi.org Forums and Gallery may not be used without permission.

LearnNavi Affiliates:
ToS

LearnNavi is the community to learn Na'vi, the Avatar Language
"A place where real friendships are made." -Paul Frommer

AvatarMeet | Learn Na'vi Forum | Learn Na'vi Wiki | Na'viteri

LearnNavi