Author Topic: SciFi-Filme, sich selbst erfüllende Prophezeiungen ?  (Read 1073 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Passi

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 2132
  • de Germany
  • Karma: 36
    • European Avatar Meeting
SciFi-Filme, sich selbst erfüllende Prophezeiungen ?
« on: May 01, 2010, 03:34:19 am »
Kaltxì

http://magazine.web.de/de/themen/wissen/weltraum/10328540-Naechste-Mars-Mission-mit-3-D-Kamera.html

Sind SciFi-Filme sich selbst erfüllende Prophezeiungen ?
Von StarTrek her kennen wir das ja schon, dass einige Dinge aus der Serie mitlerweile schon erfunden sind.
Das SpaceShuttle Enterprise hat ja seinen Namen auch durch / wegen die/der Serie bekommen.
Wurden sie erfunden weil sie in den Filmen vorkommen, oder wäre das so wieso passiert ?
Beschleunigen die Filme und Serien die technische Entwicklung ?
Oder ist die (millitärische) Forschung schon viel weiter, und uns Bürgern wird durch die Filme die neue Technik erklährt und nahe gebracht ?

Was wird da noch auf uns zukommen ?   ;)
StarTrek, StarWars, Alien, AVATAR.  Was werden wir wohl davon noch erleben ?
(Ich persönlich hab vor ewig zu leben und erleben ;-)

Passi
« Last Edit: May 01, 2010, 07:35:18 am by Passi »

Offline Toothless

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 1562
  • Karma: 20
  • Changed the Name: Oel Na'viustìawn lu -> Toothless
Re: SiFi-Filme, sich selbst erfüllende Prophezeiungen ?
« Reply #1 on: May 01, 2010, 03:53:59 am »
Mhh... gute und interessante Frage.

Ich denke mir, das mir mit der Technik schon rellativ weit sind, aber es uns noch nicht möglich ist, diese auf Objekte zu übertragen.
Nehmen wir das Beispiel der Luft und Raumfahrt. Im Moment fliegen fast nur ausgebildete Astronauten ins All. Bei Star Wars zum Beispiel waren auch "Passagiere" dabei.
Jedoch sind wir kurz davor den All als Touristenattraktion zu verwenden. Die ersten Flüge sind ja schon gebucht und es soll ja auch bald schon losgehen.

Aber wir sind erst am Anfang der richtigen Weltraumfahrt. Wir müssen als erstes eine Hürde bewältigen und ein Bemanntes Raumschiff zum Mars schicken.
Erst wenn wir es geschafft haben so schnell zu fliegen, dass Vorrats und Treibstoffprobleme nicht mehr vorhanden sind, erst dann stehen uns, meiner Meinung nach, die Tore ins All richtig offen.

Was die Raumschiffe angeht: Star Treck und Star Wars lieben die Superlative. Riesige Raumschiffe fliegen durchs Weltall. Und davon sind wir, schätze ich, noch weit entfernt.
1. Wir brauchen erstmal einen Sinn. Das heißt: Wofür solche riesigen Schiff bauen, wenn wir noch kein wirkliches Ziel der Schiffe haben?
2. Die Start- und Landetechniek ermöglichst es uns noch nicht, solche Riesen ins All zu bewegen. Man müsste das Schiff im All bauen.
3. Die Kosten. Die NASA und Co. haben nur begrenztes Geld. Und ich denke nicht, das sie irgendwelche Unterstützung von Anderen bekommen.


So... Das war mein Beitrag bezüglich der Raumfahrt.
« Last Edit: May 01, 2010, 04:17:16 am by Oe Na'viustíawn lu »

A forbidden but real friendship...

Offline txe'lan atxur

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 1393
  • Karma: 10
    • http://www.der-blaue-traum.org/
Re: SiFi-Filme, sich selbst erfüllende Prophezeiungen ?
« Reply #2 on: May 01, 2010, 04:08:31 am »
Gute Fragen :)

Ich glaube, dass Science-Fiction Filme uns eine ganz bestimmte Vostellung darüber "ins Hirn brennt", wie eine mögliche Zukunft aussehen könnte.
Es wäre gut möglich, dass die Forschung in manchen Fällen davon etwas beschleunigt wurde, weil man durch die Konzepte aus SciFi-Filmen einfach etwas hatte, auf das man gezielt hinarbeiten konnte.
Andererseits würde ich aber auch nicht sagn, dass sich unsere Technologien ohne Science-Fiction in eine völlig andere Richtung entwickelt hätten.
Wenn man sich aber mal anschaut, was heutzuage schon so alles möglich ist, entdeckt man auf jeden Fall so einige Parallelen.

Was wir wohl noch erleben würden?
hmm, was den Raumflug angeht würde ich sagen, bemannte Missionen zum Mars, vlt auch zu anderen Planeten unseres Sonnensystems, mehr aber auch nicht. Jedenfalls, wenn es nicht noch zu ganz überraschenden neuen Erkenntnissen kommt.

Ansonsten denke ich, dass sich in nächster Zeit die Robotertechnik weit verbreiten wird (ähnlich wie in "I,Robot"), vielleicht auch KIs.
Außerdem kann ich mir vorstellen, dass die Gentechnik in Zukunft eine große Rolle spielen könnte, vor allem die Manipulation menschlicher Gene, wodurch die Gefahr von Gesellschaften, wie in "Gattaca", oder "Brave New World" von Aldous Huxley entstehen könnten.

Wenn man mal sieht, wie weit unsere Technologie auf diesen Gebieten teilweise schon ist, sind solche Zukunftsvisionen durchaus denkbar, wenn auch nicht unbedingt wünschenswert
(Stichwort Utopie/Dystopie)

Offline ‘Eylan hufweyä

  • Taronyu
  • ****
  • Posts: 685
  • Karma: 16
Re: SiFi-Filme, sich selbst erfüllende Prophezeiungen ?
« Reply #3 on: May 01, 2010, 05:25:08 am »
Zum ersten wäre ich mit der these, dass die raumfähre ihren namen von dieser serie bekommen hat, sehr sehr vorsichtig. Für mich klingt das einfach unglaublich unglaubhaft.

Zum zweiten gebe ich erfahrungsgemäß nichts auf diese internetmeldungen. Es gibt einfach zu viele seiten, die sich durch solche reporte nur aufmerksamkeit verschaffen wollen.

Zum dritten ist es ja auch nicht so, dass die idee vom dreidimensionalen film erst in den letzten zehn jahren entstanden ist, es gibt sie schon seit der ersten hälfte des zwanzigsten jahrhunderts! Mister cameron hat sie im grunde nur wieder ausgegraben und sie wieder lebendig gemacht. Deshalb rechne ich nicht mit einem großartigen aufschwung im technik-mainstream.
Fus Ro Dah!

Offline Passi

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 2132
  • de Germany
  • Karma: 36
    • European Avatar Meeting
Re: SciFi-Filme, sich selbst erfüllende Prophezeiungen ?
« Reply #4 on: May 01, 2010, 09:05:59 am »
Quote
Zum ersten wäre ich mit der these, dass die raumfähre ihren namen von dieser serie bekommen hat, sehr sehr vorsichtig. Für mich klingt das einfach unglaublich unglaubhaft.
 

Warum sollte das eine These sein, wenn ich sowas schreibe ?
Wieso sollte es nach deiner Meinung nach unglaubhaft sein ?

http://de.wikipedia.org/wiki/Star_Trek#Gesellschaftliche_Auswirkung

Gene Roddenberry hat sich viele Ideen, Anregungen und Hintergrundwissen direkt von der NASA geholt, und er hat da bis heute recht viele Fans.

Das mit der 3-D-Kamera mag nun stimmen oder nicht, es war jedenfals Anlass für mich mal das Thema hier vor zu bringen.

Passi
« Last Edit: May 01, 2010, 09:08:04 am by Passi »

Offline ‘Eylan hufweyä

  • Taronyu
  • ****
  • Posts: 685
  • Karma: 16
Re: SciFi-Filme, sich selbst erfüllende Prophezeiungen ?
« Reply #5 on: May 01, 2010, 09:31:19 am »
fühl dich bitte nicht angegriffen. es macht mich eben stutzig, wenn so eine gruppe von raumfahrtingenieuren etc. ein weltraumprojekt nach einer fernsehserie benennen...
Fus Ro Dah!

Offline ran_ne_Eywa

  • Taronyu
  • ****
  • Posts: 526
  • Karma: 7
Re: SciFi-Filme, sich selbst erfüllende Prophezeiungen ?
« Reply #6 on: May 01, 2010, 11:19:16 am »
Also es gab schon viele schiffe die Enterprise hissen und es waren immer Entdecker schiffe des halb glaub ich eher daran.

und forscher Benutzen auch SciFi als Inspiration Quelle zum Beispiel der Touchscreen war eine Erfindung von Hollywood.


eine Ehrung an Avatar von mir.

habe eine .txt Datei mit den Wichtigsten na´vi Wörtern und aussagen wer will kann haben.(nur Na´vi ohne Übersetzung. mir fehlen bestimmt noch mir einfach schreiben.)

Skype: sebi_perry

Offline Eywa sìltsan

  • Uniltìranyu
  • **
  • Posts: 186
  • Karma: 4
Re: SciFi-Filme, sich selbst erfüllende Prophezeiungen ?
« Reply #7 on: May 02, 2010, 02:30:28 pm »
Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel. Dennoch ist es wissenschaftlich unstrittig das Menschen mit einem außerordentlich ausgeprägten logischem Denken nicht selten unkreativ sind. Hingegen fehlt es großen Künstlern die sehr abstrakt denken können oft an Logik.

In Science Fiction Filmen treffen diese Domänen nun zusammen. Mit anderen Worten: Die Inspiration des Künstlers füttert den Verstand des Denkers und gibt ihm ein Ziel.

Ich würde das ganze nicht unbedingt als eine sich selbst erfüllende Prophezeiung bezeichnen. Letztendlich kommt es doch beides aus der gleichen Quelle. Beides wird von Menschen geschaffen nur das der eine mehr Freiheiten genießt als der andere. Es ist uns einfach nicht möglich uns eine Welt vorzustellen die überhaupt nichts mit unserer gemein hat. Daher ist es nur all zu offensichtlich das ein gewisser Zusammenhang zwischen Science Fiction Filmen und aufstrebenden Technologien besteht.
"...I pray in my heart that this dream never ends..."

Offline Passi

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 2132
  • de Germany
  • Karma: 36
    • European Avatar Meeting
Re: SciFi-Filme, sich selbst erfüllende Prophezeiungen ?
« Reply #8 on: November 05, 2010, 12:54:48 am »
Kaltxì

Wer kann sich noch an die schönen 3D-Displays im Film erinnern ?  :D

http://magazine.web.de/de/themen/digitale-welt/computer/11511394-Bewegte-3-D-Bilder-in-Echtzeit,cc=0000054803001151139446ejRu.html



Noch nicht ganz so gut, aber genau in die richtige Richtung.
Ich freu mich schon auf die neue Display-Technik, und was da noch so alles kommt.
In 10 Jahren werden wir wahrscheinlich noch nicht auf dem Mars sein, aber wie weit wird unsere Technik sein ?
Heute staunen wir noch, morgen ist alles selbstverständlich.

Passi
« Last Edit: November 05, 2010, 01:19:22 am by Passi »

Offline pukapa nari

  • Ikran Makto
  • *****
  • Posts: 851
  • Karma: 13
  • 'Went to THE mountains
Re: SciFi-Filme, sich selbst erfüllende Prophezeiungen ?
« Reply #9 on: November 06, 2010, 08:06:12 am »
Ich glaube viele Menschen denken darueber nach und haben Ideen,
was man in Zukunft (besser oder anders) machen koennte!

Der (Drehbuch-)Autor kann sich eben in seiner Phantasie voellig
austoben, ohne sich Gedanken darueber zumachen, wie realistisch
es ist ...

Wissenschaftler versuchen (zum Teil in kleinen Schritten) ihrem
Ziel nahe zu kommen, bzw. werden mit realistischerem Blick ihre
Ziele wenn moeglich verwirklichen.

Bei (fast) jedem andern sind die Ideen nur Luftschloesser oder
vielleicht werden sie irgendwo niedergeschrieben und aufgezeichnet,
landen aber doch irgendwann im Muell ...
Wenn man die Moeglichkeit nicht hat, etwas umzusetzen, geht
es eben wieder verlohren, bis ein anderer die selbe Idee und
vielleicht auch die Moeglichkeiten hat ...

btw: Enterprise ist Englisch, und heisst einfach nur Vorhaben,
Unternehmung, Unternehmungsgeist oder (die) Firma und
hoert sich halt "schick" an ... Wenn andere Sprachen hip waeren haett's
vielleicht entreprise (fr), emprendedor (es), spirito d'iniziativa (it),
предприимчивость (ru) oder Jinquxin (cn) geheissen ...

 

Offline CommanderAdama

  • Uniltìranyu
  • **
  • Posts: 188
  • Karma: 1
Re: SciFi-Filme, sich selbst erfüllende Prophezeiungen ?
« Reply #10 on: November 07, 2010, 02:45:34 pm »
Zum Thema "Enterpriese" mal einen kleinen Ausschnitt aus der Wikipedia:
Quote
Am 17. September 1976, dem Jahrestag der Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika, verließ die Raumfähre den Hangar der Konstruktionsstätte und wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. Zu Ehren des 200-jährigen Jubiläums der Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten sollte sie ursprünglich den Namen „Constitution“ (engl. für ‚Verfassung‘) tragen. Allerdings hatten zigtausende Fans der Science-Fiction-Fernsehserie Star Trek (deutsch: Raumschiff Enterprise) in Briefen an das Weiße Haus den damaligen US-Präsidenten Gerald Ford darum gebeten, den Orbiter nach einem Raumschiff aus dieser Serie zu taufen.[1] Gleichzeitig hat der Name „Enterprise“ Tradition in der Benennung von US-Kriegsschiffen und steht für menschliches Vorwärtsstreben. Zur feierlichen Öffentlichkeitspremiere des Orbiters wurden Star-Trek-Erfinder Gene Roddenberry sowie die Darsteller der Fernsehserie eingeladen und die Titelmusik von Star Trek gespielt.[4][6]

http://de.wikipedia.org/wiki/Enterprise_%28Raumf%C3%A4hre%29#Bau_und_Namensgebung

"Friede ist nicht nur das Gegenteil von Krieg, nicht nur der Zeitraum zwischen zwei Kriegen - Friede ist mehr. Friede ist das Gesetz menschlichen Lebens. Friede ist dann, wenn wir gerecht handeln und wenn zwischen jedem einzelnen Menschen und jedem Volk Gerechtigkeit herrscht."
~ Spruch der Mohawk ~
[email protected]

 

Become LearnNavi's friend on Facebook Follow LearnNavi on Twitter! Watch LearnNavi's videos on YouTube

SMF 2.0.18 | SMF © 2021, Simple Machines | XHTML | RSS | WAP2 | Site Rules

LearnNavi is not affiliated with the official Avatar website,
James Cameron, LightStorm Entertainment or The Walt Disney Company.
All trademarks and servicemarks are the properties of their respective owners.
Images in the LearnNavi.org Forums and Gallery may not be used without permission.

LearnNavi Affiliates:
ToS

LearnNavi is the community to learn Na'vi, the Avatar Language
"A place where real friendships are made." -Paul Frommer

AvatarMeet | Learn Na'vi Forum | Learn Na'vi Wiki | Na'viteri

LearnNavi