Author Topic: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.  (Read 2295 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Wiesel

  • Taronyu
  • ****
  • *
  • Posts: 678
  • Karma: 8
  • hì'ia palulukan ta 'rrta
Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« on: October 01, 2010, 06:51:24 am »
tja, bislang habe ichs immer nur verfolgt, heute ist dann also der Tag X gekommen.
Die Politik dieses Landes hat sich mit Polizei staatlichen mitteln durchgesetzt und angefangen das einzige Grüne Juwel in Stuttgart zu vernichten.

Für alle die bisher noch nichts davon mitbekommen haben, hier ein kurzer Überblick:
Stuttgart 21 ist ein Bahnprojekt, das aus dem oberirdischen Kopfbahnhof einen Unterirdischen ICE-Durchgangsbahnhof machen soll mit einer zugehörigen unterirdischen ICE Trasse nach Wendlingen-Ulm. Um dieses Projekt umzusetzen wurde der historische Bahnhof begonnen ab zu reißen. Dieser Bahnhof hat den zweiten Weltkrieg als einer der wenigen Gebäude in Stuttgart überlebt, dies wurde vor einigen Wochen mit einem Abrissbagger erledigt.
Um den Bahnhof unterirdisch zu bauen muss der Schloßgarten, (280 Jahrhunderte alte Bäume) weichen, damit die Baugrube ausgehoben werden kann und eine Straße für den Abtransport des Gerölls gebaut werden kann! Nebenbei wird das Projekt immer teurer, bevor überhaupt der erste Tunnel gegraben ist, momentane Schätzungen liegen bei 4,5-8MRD € davon nahezu 90% Steuergelder! Die Gesamtkosten sind immer noch unklar, da die zuständigen Regierungen alle Verträge, Papiere und Planungen unter Verschluss halten, Gegengutachten sprechen von einem Milliardengrab, das weit über die 10MRD hinausgehen kann.

So aber nun zum eigentlichen Punkt:
Seit heute Mitternacht, haben die ersten Baumfäll Aktionen begonnen, 25 Bäume sind gefällt und geschreddert, momentan werden die Wurzeln ausgegraben! Damit ist der Tag X für Stuttgart gekommen, in dem die einstige Grüne Lunge der Stadt vernichtet wird, nur damit ein paar wenige Politiker sich ein Denkmal setzen können, das dem Steuerzahler MRD kosten wird.

Als ich die Bilder gesehen habe, hatte ich nur ein Bild im Kopf, das mir einfach nicht mehr aus dem Kopf geht... ihr kennt es, einige Na'vi schauen mit leeren Blick auf den gefällten Kelutral!
Ich bin entsetzt mit welchen Mitteln die Landes- und Bundesregierung dieses Verbrechen verfolgt.

Hier ein Bericht mit Bildern der Aktion von heute Nacht!
http://www.welt.de/politik/deutschland/article10004221/Baumrodung-macht-Projektgegner-reglos-und-entsetzt.html

Man mag darüber streiten können, ob ein neuer Bahnhof sinnvoll ist und wie viel so ein Teil kosten darf, auch wer ihn bezahlt, prinzipiell schenkt der deutsche Steuerzahler der Bahn dieses Monster, dennoch finde ich, es sollte ein bisschen mehr Respekt vor der Natur gewahrt werden. Welches Recht nimmt sich ein Mensch in der heutigen Zeit einen Jahrhunderte alten, Perfekt gewachsenen gesunden Baum zu fällen, NUR WEIL ER GERADE IM WEG STEHT!

Die Verantwortlichen für dieses Projekt sind:
RDA.Merkel
RDA.Mappus
RDA.Grube

Am heutigen Tag habe ich meine Bahncard gekündigt...





I was a warrior who dreamed he could
bring peace. Sooner or later though, you
always have to wake up... - Jake Sully


...Wenn ich schlafe bin ich ein Avatar und rette Pandora...

Offline Tsu'tey

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • Posts: 4461
  • de Germany
  • Karma: 51
  • Tsu'tey Olo'Eyktan a.D
    • Projekt Telefon Sammlung
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #1 on: October 01, 2010, 07:01:30 am »
Ich verfolge das Thema S21 nun auch schon seit vielen Wochen, und bin inzwischen doch ziemlich schockiert darüber wie die Badische Regierung gegen die Demonstranten vorgeht, da wurden Gummiknüppel, Tränengas usw. eingesetzt, nur dafür das viele wie Andre schon sagte das einzigste große Grün in Stuttgart zu schützten und, es soll fallen wegen einem Tiefbahnhof der den bisherigen Kopfbahnhof den Stuttgarter Hbf ersetzten soll, die Pläne sehen vor den Bahnhof komplett unterirdisch zu legen und somit einen völligen Durchgangsbahnhof zu schaffen mit einer direkten Anbindung der NBS Ulm-Augsburg, doch ist nicht nur die finanzierung von S21 eine große Frage sondern auch, die Sicherheit des Projektes denn es wurde von Zahlreichen Geologen bewiesen das sich der Stuttgartet Untergrund für solch ein Projekt nicht eignet, es wurde auch gesagt ja das alte Gebäude würde Stück für Stück abgetragen werden um die Steine zu verkaufen doch, was ist passiert es wurde mit einem normalen Abrissbagger einfach nur zerstört. Ich lehne das Projekt S21 komplett und resitent ab und bin für die Erhaltung des alten Kopfbahnhofes, ich hoffe Heute noch das es schaffbar ist dieses Millarden Projekt doch noch zu Stoppen und dem Wahnsinn endlich einhalt zu gebieten. Für alle die sich noch mehr mit S21 beschäftigen wollen, habe ich hier den Link in das spezielle S21 Eisenbahn Forum von Drehscheibe-Online http://www.drehscheibe-foren.de/foren/list.php?113
« Last Edit: October 01, 2010, 07:03:38 am by Tsu'tey »

Ich bleibe in Erinnerung. Ich habe mit Toruk Makto gekämpft. Und wir waren Brüder. Und er war mein letzter Schatten.

Offline Navi

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 1498
  • Karma: 8
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #2 on: October 01, 2010, 07:29:05 am »
also ich habe erst heute etwas davon mitbekommen ( denke mal dass es für uns österreicher wohl net so medienpräsent war ) allerdings wo ich das heute gehört habe, bzw. gesehen habe im fernsehen mit aufnahmen von leuten die mittendrinn waren da muss ich sagen dass es für mich wie eine friedliche demonstration aussah, aber dass 600 polizisten mit "ordner" ausrüstung kamen mit hundestaffel, kavallerie und wasserwerfer...... es hat mich erschrocken bie uns wird gesagt dass es ~1000 verletzte gibt und dass auf männer wie auf frauen oder kinder ( darunter auch einige schüler ) eingeprügelt wurde und das hat man auch bei den videoaufnahmen gesehen.... es erschreckt......und es ist zwar wirklich unglaublich aus welcher begründung die axt in dieses fleckchen grün einschlägt, ich bin zwar nur teilinformiert da einfach net allzuviel bei uns in den medien drüber ist ABER seht ihr denn nicht das viel erschreckendere?

eine friedliche demonstration wird äußerst effizient und brutal zerschlagen durch STAATSGEWALT.......... erinnert euch das nicht an diverse diktaturen? und das ist das was ich erschreckend finde. es ist wahnsinnig traurig in meinen augen auch wenn ich nicht dort lebe dass 300 bäume gefällt werden...... bei uns wurden auch einige hektar wald gefällt für wasserkraftwerke ( ich habe damals einen post verfasst ) nun wenigstens ists bei uns der fall dass der dort gewonnene strom doch IM land bleibt und nicht als teurer ökostrom verkauft wird wie früher geplant, dennoch ists traurig um jeden baum der gefällt wird.


Navi


PS.: das wäre wohl wieder ein thema für unsere seite der blaue traum, oder wiesel?
« Last Edit: October 01, 2010, 09:25:43 am by Navi »

Offline Wiesel

  • Taronyu
  • ****
  • *
  • Posts: 678
  • Karma: 8
  • hì'ia palulukan ta 'rrta
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #3 on: October 01, 2010, 07:52:07 am »
Hast recht @Na'vi Mir fällt da spontan noch das hier ein:

Wie bekommt man die friedlichen Demonstranten dazu, den Park zu verlassen?

Antwort liefert uns diesmal Quaritch:
Quote
Ich kann es mit wenigen Opfern unter den
Eingebohrenden Demonstranten machen. Wir treiben sie mit Tränengas
heraus. Das wird ganz human. Mehr oder weniger.

oder das hier:
Quote
IM COCKPIT wird Quaritchder Kommandoführer ungeduldig.
OK, bringen wir es hinter uns. Gebt mir
vierzig Millimeter Gasmunition, direkt durch
den Haupteingang.
SCHÜTZE POLIZIST
Verstanden. Vierziger CS. Feuerbereit.
QUARITCHDER KOMMANDOFÜHRER
Feuer.
DAS GAS überrollt die verwirrten BewohnerDemonstranten. Sie husten und würgen.

 >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:(

AVATAR hat alles, jegliche Stelle im Film ist ständig irgendwo einsetzbar...  :'(
Das macht mich echt wütend :(

PS.: das wäre wohl wieder ein thema für unsere seite der blaue traum, oder wiesel?
Ja hast recht, ich werde mal schauen, ob ich da am Wochenende was zusammengestellt bekomme.
I was a warrior who dreamed he could
bring peace. Sooner or later though, you
always have to wake up... - Jake Sully


...Wenn ich schlafe bin ich ein Avatar und rette Pandora...

Offline raster

  • Ikran Makto
  • *****
  • *
  • *
  • Posts: 941
  • Karma: 6
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #4 on: October 01, 2010, 08:16:11 am »
Ich sag ja, leider ist stuttgart so weit weg, sonst wäre ich auch hingefahren, ich denke zu der ktion muss ich nciht viel schreiben, da sich sowiso jeder denken kann, was ich meine
ayoeng lu aysmuktu mì sirea.

Bisher 3 Kekse bekommen.

Offline Passi

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 2129
  • de Germany
  • Karma: 36
    • European Avatar Meeting
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #5 on: October 01, 2010, 10:19:57 am »
Ich glaube schon das da ein neuer Bahnhof hin muß, wegen der neuen Funktion.
Außerdem war der alte Bahnhof nicht sooo der Hingucker, finde ich.
Das Bäume wegen neuer Gebäude gefällt werden ist ja auch nichts Neues, anders geht's oft nicht.
Aber ich denke auch, daß der neue Bahnhof viel viel zu groß wird.
Die halbe Größe würde wahrscheinlich schon super reichen, und dann könnte Mann das mit den Bäumen vieleicht auch schon wieder lassen.
Die Planung und die mangelnde Info vorher sind auf jeden Fall eine Schweinerei.

Passi

Offline Kxeyo

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • Posts: 1624
  • Karma: 30
  • Home is where the horse is.
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #6 on: October 01, 2010, 12:01:28 pm »
Der Punkt ist das dieses Projekt am Ende ja dann doch scheitert, sei es am Geld oder an sonstwas.  Wisst ihr wie lange die für so etwas bauen müssen? Das die Bahn AG sich über so etwas keine Gedanken macht ist ja wohl klar. Wenn man die Möglichkeiten dazu hat ein neues Projekt in den Sand zu setzen (ohne Rücksicht auf Verluste...oder Protestanten...oder vielleicht...), werden diese auch gleich voll ausgenutzt. Ich meine: Was brauchen wir? Einen Bahnhof modernster Güte weil Stuttgart ja eine Weltstadt ist?

...Übrigens, die Pro-21 Seite im Web ist extrem interessant! Topargumente, die für das Projekt sprechen sind da doch tatsächlich:
  • In der Mitte von Stuttgart werden 100 Hektar - eine Million Quadratmeter - kostbarste Fläche frei!
  • So zentral gelegene, gut erschlossene Grundstücke bieten enorme Möglichkeiten auch für die öffentliche Infrastruktur.

Und bevor ichs vergesse: Der Stuttgart 21-Fanshop hat bereits geöffnet! :P
Oe lu Kxeyo—

—pa'liyä maktoyu.

Actually, that would be an interesting thought; if gay Na'vi would actually mate, or just run off in the bushes for a little bum-fun!

Kxa (Open your mouth and say "Kxa") :P


Offline ‘Eylan hufweyä

  • Taronyu
  • ****
  • Posts: 685
  • Karma: 16
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #7 on: October 01, 2010, 01:43:21 pm »
auch wenn die ******** das ding hochziehen, lange steht das ding nicht. entweder wird der bahnhof und jeder politiker der damit was zu tun hatte boykottiert oder der bahnhof wird so sehr mit graffittis oder sonst was zugeschmiert. jedenfalls wird sich die aktion spätestens in der nächsten wahl bemerkbar machen... wenn ich meine meinung hier weiter beschreibe werd ich wahrscheinlich aus dem forum gefeuert!
Fus Ro Dah!

Offline raster

  • Ikran Makto
  • *****
  • *
  • *
  • Posts: 941
  • Karma: 6
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #8 on: October 01, 2010, 02:04:35 pm »
das glaube ich nciht, solange du etwas auf die wortwahl achtest
ayoeng lu aysmuktu mì sirea.

Bisher 3 Kekse bekommen.

Offline fpomä'itan

  • Omatikaya
  • ****
  • Posts: 450
  • Karma: 13
  • fpomä'itan - Sohn des Friedens - Son of peace
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #9 on: October 01, 2010, 02:23:35 pm »
Ich glaube, was er denkt ist kurz und knapp:

"Diese verfluchten Heuchlerischen Schweine können sich ihren, vom Sinn her mehr als umstrittenen, Bahnhof gepflegt sonst wohin stecken und damit hingehen, wo der Pfeffer wächst"

Stimm das? Ungefähr das würde ich auch sagen, auch wenn ich relativ wenig davon weiss.

Offline ‘Eylan hufweyä

  • Taronyu
  • ****
  • Posts: 685
  • Karma: 16
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #10 on: October 01, 2010, 02:39:50 pm »
das glaube ich nciht, solange du etwas auf die wortwahl achtest

mag sein, aber wenn ich so sauer bin dann ist meine wortwahl eher "befreit", darum lasse ichs mal besser.
Fus Ro Dah!

Offline Ioang taronyu

  • Ikran Makto
  • *****
  • Posts: 978
  • Karma: 12
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #11 on: October 01, 2010, 03:13:19 pm »
Bei diesem Projekt muss man zwischen Poletik (die das ganze so haben wollen wie es nun gemacht wird) und der Bahn unterscheiden (die die sich über einen neuen Bahnhoffreut) unterscheiden.

An den wenigsten sachen hat die Bahn schuld! Es ist nur der wille der Poletik ... sowas nent man demokratie.

ps. ich binn auch nicht für das projekt das geld hatte man wirklich sinnfoller verwenden können aber die poletiker lieben prestige.

Offline Toothless

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 1562
  • Karma: 20
  • Changed the Name: Oel Na'viustìawn lu -> Toothless
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #12 on: October 01, 2010, 03:18:12 pm »
War eben in der Kölner Innenstadt. Dort wurde auf der Domplatte gegen Stuttgard 21 demonstriert. Jedoch nicht wegen den Bäumen, sondern eher wegen des teilweise brutalen Eingreifen der Polizei.


Ich persönlich bin auch gegen Stuttgart 21. Es gibt immer einen zweiten Weg. Und ich denke, dier Weg ist der falsche.

A forbidden but real friendship...

Offline fpomä'itan

  • Omatikaya
  • ****
  • Posts: 450
  • Karma: 13
  • fpomä'itan - Sohn des Friedens - Son of peace
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #13 on: October 01, 2010, 11:16:57 pm »
Hier mal was Satirisches Über S21...

Offline Jake'Sully

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 1499
  • Karma: 33
  • Taronyu | Tsamsiyu | Toruk Makto | Olo'eyktan
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #14 on: October 03, 2010, 06:25:56 am »
Habe auch mal schnell was darüber gesehen und dachte, ich poste es mal.

Ob jetzt schon durchdiskutiert oder noch nicht  ;)

http://www.newspoint.cc/artikel/Weltweit/Stuttgart_21_War_Abholzen_illegal_67676.html
Skype: daniel-man16
Meine Gallerie 


Offline raster

  • Ikran Makto
  • *****
  • *
  • *
  • Posts: 941
  • Karma: 6
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #15 on: October 03, 2010, 08:05:27 am »
Interessant, aber im endeffekt ist es eh so wie immer, den großen passiert nix, scheiß egal, was sie machen
ayoeng lu aysmuktu mì sirea.

Bisher 3 Kekse bekommen.

Offline Navi

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 1498
  • Karma: 8
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #16 on: October 03, 2010, 08:40:01 am »
das befürchte ich auch, wobei ich sagen muss dass mir der weg den die EU-Staaten einschlagen sowieso net mehr gefällt.... sie zwingen die bevölkerung immer mehr etwas hinzunehmen was sie garnet wollen. die richtung ist schon seit 2-3 jahren so eingeschlagen aber nun werden sie immer frecher in der umsetzung, genauso mit den rauchern ( ich bin nichtraucher, dennoch finde ich es eine frechheit das rauchen nun auch in der öffentlichkeit zu verbieten, sie wollen rauchen ja nurmehr in der eigenen wohnung erlauben und mehr steuern auf waren dieser art setzen und das eu weit.

25 bäume wurden leider schon gefällt aber ich fürchte dass die das wirklich durchziehen und damit auch noch durchkommen..... wäre nichts neues in letzter zeit

Offline Teyaw

  • Omatikaya
  • ****
  • Posts: 405
  • Karma: 4
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #17 on: October 03, 2010, 09:06:51 am »
25 bäume wurden leider schon gefällt aber ich fürchte dass die das wirklich durchziehen und damit auch noch durchkommen.....

Dieser Meinung bin ich auch. Sie werden weitermachen, die anderen Bäume genauso fällen und ihr Bahnhof bauen. Was das Volk dazu meint ist ihnen egal, sie wollen ihre Macht demonstrieren, zeigen, dass sie über dem Volk stehen und ihren Willen durchsetzen. Was mich wundert ist, dass sie sich anscheinend gar nicht vor den nächsten Wahlen fürchten...

Das Einzige was das Volk machen kann sind Proteste und die Nichtwahl solcher Menschen. Man muss verhindern, dass sie zur Macht kommen.
« Last Edit: October 03, 2010, 09:11:39 am by Na’vi »

Offline Navi

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 1498
  • Karma: 8
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #18 on: October 03, 2010, 09:35:30 am »

Das Einzige was das Volk machen kann sind Proteste und die Nichtwahl solcher Menschen. Man muss verhindern, dass sie zur Macht kommen.

naja und da sieht man mit welcher gewalt der wille durchgesetzt wird immerhin sinds ja schon über 1000 verletze, vorallem frauen und kinder, da es ja auch eine schülerdemonstration war. und mit 600 beamten,wasserwerfern, kavalerie und hundestaffel gegen FRIEDLICHE demonstranten vorzugehen ist einfach überzogen in meinen augen. naja aber eure politiker stehen ja dahinter, kein politiker was ich bis jetzt gehört/gesehen habe ist gegen diese vorgehensweise, manche sind die vollen befürworter und manche befürworten es aber nicht ganz in dem ausmaß, allerdings jemand der sich zu 100% dagegen ausgesprochen hat hab ich noch nicht gesehen/gehört seitens der politik und DAS ist das was traurig und beängstigend zugleich ist.

und wegen dem wählen das problem ist dass keine partei irgendwas auf die bei9ne bekommt, das schaut in den USA oder dem rest von europa auch net anders aus, überall breitet sich das chaos weiter aus und nimmt immer größere und erschreckendere dimensionen an. wenn es so weiter geht werden die EU-Bürger keine freien menschen mehr sein genauso wenig wie die Bürger der USA.... nun denn... abwarten und schauen was passiert.

Offline Teyaw

  • Omatikaya
  • ****
  • Posts: 405
  • Karma: 4
Re: Stuttgart 21 - Wir fällen Bäume weil sie im Weg stehen.
« Reply #19 on: October 03, 2010, 09:57:39 am »
und wegen dem wählen das problem ist dass keine partei irgendwas auf die bei9ne bekommt, das schaut in den USA oder dem rest von europa auch net anders aus, überall breitet sich das chaos weiter aus und nimmt immer größere und erschreckendere dimensionen an.

Das ist auch ein großes Problem. Wenn jede Partei Nichts auf die Beine bekommt, dann stellt sich für einen verantwortungsvollen Wähler die Frage: Wen dann wählen?
Gar nicht wählen ist letztendlich auch schlecht für die "Demokratie".

Naja, mal sehen wie sich das mit der Weltpolitik noch entwickelt.
Jedenfalls wird sich der Konflikt um Stuttgart 21 noch weiter zuspitzen, da bin ich mir sicher...
« Last Edit: October 03, 2010, 10:02:02 am by Na’vi »

 

Become LearnNavi's friend on Facebook Follow LearnNavi on Twitter! Watch LearnNavi's videos on YouTube

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines | XHTML | RSS | WAP2 | Site Rules

LearnNavi is not affiliated with the official Avatar website,
James Cameron, LightStorm Entertainment or The Walt Disney Company.
All trademarks and servicemarks are the properties of their respective owners.
Images in the LearnNavi.org Forums and Gallery may not be used without permission.

LearnNavi Affiliates:
ToS

LearnNavi is the community to learn Na'vi, the Avatar Language
"A place where real friendships are made." -Paul Frommer

AvatarMeet | Learn Na'vi Forum | Learn Na'vi Wiki | Na'viteri

LearnNavi