Author Topic: Wegwerfgesellschaft  (Read 759 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline ‘Eylan hufweyä

  • Taronyu
  • ****
  • Posts: 685
  • Karma: 16
Wegwerfgesellschaft
« on: January 24, 2012, 03:29:14 pm »



Wenn ich heute an die Supermarktregale mit 250 Sorten Butter und tonnenweise Fleisch denke, mit dem Wissen, dass 40-60 Prozent von all dem weggeworfen wird, könnte ich nur noch kotzen! Was für eine kranke Gesellschaft...



Ganz genau. Ich erinnere mich an die Nachricht und die Bilder, die ich vor ner Zeit mal gesehen habe, wie die Amerikaner ihren überschüssigen Weizen ins Meer kippen und die Griechen ihre Orangen und Mandarinen, die sie nicht verkaufen konnten, in der Natur verrotten lassen, während hunderttausend Kinder in Afrika im Dreck auf dem Boden verhungern.
Fus Ro Dah!

Offline Tsu'tey

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • Posts: 4459
  • de Germany
  • Karma: 51
  • Tsu'tey Olo'Eyktan a.D
    • Projekt Telefon Sammlung
Wegwerfgesellschaft
« Reply #1 on: January 24, 2012, 03:58:43 pm »

Ihr habt interessante Denkansätzte, ich persönlich bekämpfe unser System alles wegwerfen zu wollen etwas anders:

Fast 90% der Bevölkerung gehen in den Supermarkt oder Discounter und sehen eine Fülle von Frische im Regal, doch was im Hintergrund passiert interessiert die wenigstens und wird von kaum jemanden beachtet. Für die die nicht wissen was Containern ist es bezeichnet das mitnehmen von weggeworfen Lebensmitteln aus Supermarkt Mülltonnen, und ja die meisten Leute denken oh mein Gott igitt es lag ja in der Tonne. Eine traurige Einstellung wenn man es mal objektiv betrachtet, ich selber Containere jetzt schon einige Wochen und bin immer wieder von neuem schockiert wie viel voll essbare Lebensmittel doch im Müll landen aus MHD Gründen. Doch leider sind viele der Sachen die im Müll landen nicht mal abgelaufen, es dauert noch teilweise Tage lang oder gar Wochen. Oftmals gilt leider der für mich sehr kranke Spruch "Es war halt kein Platz mehr im Regal" doch das ist nicht mal die armseeligste Wahrheit. Genug Menschen auf der Welt müssen hungern und verhungern, und wir werfen im Überfluss weg und nochmal weg.

Es war sehr interessant das sich in einer Studie kein einziger nicht ein einziger Supermarkt in Deutschland, in die Karten schauen lassen wollte wie viel eigentlich an voll essbaren Lebensmitteln weggeworfen werden. Eine komische Resonanz oder meint ihr nicht auch ? Es würde wohlmöglich das Gesamtbild der so ohh tollen Reklame stören, wir werben mit der geilsten Frische aber auf der anderen Seite haben wir Anweisungen die uns untersagen etwas an die Tafel abzugeben! Wenn man rein nur die Grundnahrungsmittel abgeben würde, die Tafeln hätten soviel sie würden im Überfluss ertrinken. Ich sehe oftmals in der Woche was weggeschmissen wird das fängt an mit Säckeweise top Äpfel, Tomaten ohne ende ohne jegliche Druckstelle, Milch die erst in 3-4 Wochenabläuft aber sie wurde rausgeschmissen dann muss man ja dann nicht mehr danach suchen und sie raustragen, also dann lieber vorher in den Müll. 30 Kartons a 10 Eier MHD war 29.12 wo ich das gesehen habe war am 12 oder 13ten. Ich werde einmal 2 Bilder an den Thread anhängen von alleine 2 Tagen und ja diese Sachen wurden von der Firma Rewe die was das wegwerfen betrifft, am schlimmsten sind in den Müll geworfen wurden. Auf dem Bild mit dem Hela Ketchup die Dosen sind noch über 2 Jahre haltbar, auch die Ketchups usw. Dosen Thunfisch alles noch 2-3 Jahre haltbar das finde ich traurig und wenn ich mir überlege was ich fast täglich sehe davon könnten Familien Wochen leben. Doch nein bei uns gilt das Motto "Früher musste man hungrige Leute satt machen/Heute muss man satte Leute hungrig machen"

Ich bleibe in Erinnerung. Ich habe mit Toruk Makto gekämpft. Und wir waren Brüder. Und er war mein letzter Schatten.

Offline Rima Nari

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 2193
  • Karma: 13
Wegwerfgesellschaft
« Reply #2 on: January 26, 2012, 03:39:52 pm »
Ich erinnere mich an die Nachricht und die Bilder, die ich vor ner Zeit mal gesehen habe, wie die Amerikaner ihren überschüssigen Weizen ins Meer kippen und die Griechen ihre Orangen und Mandarinen, die sie nicht verkaufen konnten, in der Natur verrotten lassen, während hunderttausend Kinder in Afrika im Dreck auf dem Boden verhungern.
Das klingt so, als ob du denken würdest, dass das bei uns nicht praktiziert werden würde. Bei uns ist es aber genauso!
Wie ja auch Tsu'tey beschreibt...

ma Tsu'tey, dieses Containern, das du praktizierst... Aus Umweltgesichtspunkten sicherlich eine gute Sache. Wenn das irgendwann ganz viele Leute machen, werden die Supermarktketten realisieren, dass sie ihre Artikel da kostenlos an die Menge verteilen und damit aufhören.
Deine Beschreibungen klingen in der Tat äußerst beunruhigend... Vor allem eben, dass viele Dinge noch weit vor Ablauf des MHD weggeschmissen werden ist einfach Wahnsinn. Nicht zu sagen "Irrrrrrsinn"...
Und was machen da unsere ach so arbeitsamen Politiker? Diskutieren über blaue (Regen-)Schirme, anstatt sich mal mit sowas auseinanderzusetzen und ein Gesetz zu erlassen, dass es den Märkten untersagt, solche Mengen an Lebensmittel grundlos wegzuwerfen. Es ist traurig...

Bilder, ma Tsu'tey, würde ich da gerne mal sehen :)
« Last Edit: January 27, 2012, 02:43:33 am by Rima Nari »
Kìyevame ulte Eywa ayngahu!



Ayoeng ayitan sì ayite
olo'fyawìntxuyuyä lu set!

Irayo ma Dreamdancer, for the best Fanfiction I've ever read! :D

Offline Ricardo

  • Taronyu
  • ****
  • *
  • Posts: 628
  • Karma: 28
Wegwerfgesellschaft
« Reply #3 on: January 26, 2012, 05:05:16 pm »
Anstatt es wegzuschmeißen, könnten sie es auch der Tafel spenden. Einige tun das, aber wie man sieht, nicht in ausreichendem Maße.
Ich habe nichts dagegen, Verdorbenes wegzuwerfen, aber nicht Nahrung, die noch haltbar ist.

Offline Tsu'tey

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • Posts: 4459
  • de Germany
  • Karma: 51
  • Tsu'tey Olo'Eyktan a.D
    • Projekt Telefon Sammlung
Wegwerfgesellschaft
« Reply #4 on: January 26, 2012, 05:30:29 pm »
Danke für dieses Verständnis was du aufbringst, leider ist es in der Heutigen Zeit so das man sofort wegen solchen Sachen ausgegrenzt wird, weil man eben nicht in das Optimale Bild passt. Man geht eben halt an einen Container, was für viele leider gleichsetzung mit verdorben und nicht mehr essbar ist was ich aber inzwischen definitiv anders belegen kann ! Heute war es wieder ganz extrem, bestimmt 30 Säcke und Packungen Äpfel die vollkommen in Ordnung sind und an denen rein nichts dran ist !



Zwischen diesen beiden Bildern liegen 1-2 Tage


Ich bleibe in Erinnerung. Ich habe mit Toruk Makto gekämpft. Und wir waren Brüder. Und er war mein letzter Schatten.

Offline Rima Nari

  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 2193
  • Karma: 13
Wegwerfgesellschaft
« Reply #5 on: January 27, 2012, 03:00:16 am »
Seit wann sind wir hier denn Leute, die andere ausgrenzen, weil sie anders sind? ;)  Das ist das gute an dieser Community, man versteht sich und respektiert einander. :)
Selbst - oder gerade wenn! - jemand in einem Container wühlt. Anders sein ist gut, weil es schon mal bedeutet, das die Möglichkeit besteht, "besser" zu sein als der überwiegende Rest der Gesellschaft.

Die Bilder sehe ich leider nicht... Habe an meinem Rechner zuhause heute früh ganz kurz reingeguckt, dort wurden sie angezeigt, hier am Schulrechner jedoch nicht mehr. Vielleicht liegts einfach am Rechner...


ma Ricardo, du hast mir Klarheit verschafft! :D  Hatte mich schon gewundert, was Tsu'tey mit "Tafel" meinte, im Zusammenhang mit "spenden" in deinem Post is mir dann endlich klar geworden, dass es sich um eine wohltätige Organisation handeln muss :D

Verdorbenes wegzuwerfen ist natürlich in Ordnung... Wobei: Heutzutage sollte man sich ja auch mal fragen, warum überhaupt auch so viel Verdorbenes weggeworfen wird. Meine Eltern kaufen ab und zu irgendwelche exotischeren Dinge, weil sie meinen, es könnte ganz gut schmecken, und ein halbes Jahr später landen sie ungeöffnet mit dem Satz "Ach ja, das hatten wir ja auch noch..." im Mülleimer.



Falls das hier zu Off-Topic gehen sollte, könnte Passi die Diskussion über Lebensmittel ja in nen neuen Thread abspalten...
« Last Edit: January 27, 2012, 03:02:10 am by Rima Nari »
Kìyevame ulte Eywa ayngahu!



Ayoeng ayitan sì ayite
olo'fyawìntxuyuyä lu set!

Irayo ma Dreamdancer, for the best Fanfiction I've ever read! :D

Offline Tsu'tey

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • Posts: 4459
  • de Germany
  • Karma: 51
  • Tsu'tey Olo'Eyktan a.D
    • Projekt Telefon Sammlung
Wegwerfgesellschaft
« Reply #6 on: January 27, 2012, 03:56:49 am »
Die Mehrheit der Fälle hat mir gezeigt das sich zu outen fast einem wie soll ich es sagen einem Freibrief gleich kommt, leider versteht die Vielzahl der Menschen es nicht man gehört halt automatisch zu etwas niedrigem wenn man im Müll kramt. Doch diese Meinungen gehen mir alle getrost sonst wo vorbei, ich könnte es irgendwie nicht mit meinem Gewissen vereinbaren alles wegzuschmeißen. Rima hat mit seinen Worten absolut nicht unrecht doch wie sagte eine Containerin in einem Video "Man beschafft sich halt Zugang zu den Tonnen sogut wie es möglich ist und das Risiko bin ich bereit einzugehen um etwas gutes zu tun" Man muss sich seine Märkte sehr genau aussuchen, wo ist etwas möglich und wo eigentlich unmöglich. Es gibt einen bei uns dort kommt man mit einem Dreikant an die Mülltonnen, und ich habe immer einen dabei aus diesem Grund und ja ich finde wenn man das tut ist das der Deal dabei das man halt Müll klaut. Ich habe damit kein Problem es wurden schon so oft Prozesse dagegen geführt oder eher versucht zu führen, und was soll man sagen alle wurden abgewiesen. Es ist ein Weg den ich einschlage der aufeinmal kam und völlig unerwartet, ich habe eher aus Spaß einmal alles durchgekramt und wenige Stunden später klack legte sich der Schalter in meinem Kopf um. Der diesem System in einem verlorenen aber doch gleichzeitig Ehrenhaften Kampf den Kampf ansagte.

Ich bleibe in Erinnerung. Ich habe mit Toruk Makto gekämpft. Und wir waren Brüder. Und er war mein letzter Schatten.

Offline ‘Eylan hufweyä

  • Taronyu
  • ****
  • Posts: 685
  • Karma: 16
Re: Wegwerfgesellschaft
« Reply #7 on: January 27, 2012, 03:57:49 pm »
Wer hat meinen Beitrag aus dem Thread geschnitten :D

@Rima: okay, mag so klingen... ist aber nicht beabsichtigt. Natürlich machen wir das auch hier so, klar. Warum spendet man das weggeworfene Essen nicht einfach einer Tafel oder so? Weil da Transportkosten entstehen könnten. Die Großen schauen nicht auf die Kleinen herab, denn die Dollarzeichen in ihren Augen machen sie blind. Und auch wenn du dich noch so sehr bei den Leuten beschwerst, wirst du nichts ausrichten, der Kapitalgesellschaft sei Dank.
Wir leben in einer (hirn-)kranken Welt.
« Last Edit: January 27, 2012, 04:04:10 pm by ‘Eylan hufweyä »
Fus Ro Dah!

Offline Ningey

  • Taronyu
  • ****
  • *
  • *
  • Posts: 565
  • de Germany
  • Karma: 19
  • Ma Tsahìk! Ftang nga!
    • Stuff that I take interest in...
Re: Wegwerfgesellschaft
« Reply #8 on: February 03, 2012, 02:08:14 pm »
Danke für dieses Verständnis was du aufbringst, leider ist es in der Heutigen Zeit so das man sofort wegen solchen Sachen ausgegrenzt wird, weil man eben nicht in das Optimale Bild passt. Man geht eben halt an einen Container, was für viele leider gleichsetzung mit verdorben und nicht mehr essbar ist was ich aber inzwischen definitiv anders belegen kann ! Heute war es wieder ganz extrem, bestimmt 30 Säcke und Packungen Äpfel die vollkommen in Ordnung sind und an denen rein nichts dran ist !


Da stelle ich mir unweigerlich die Frage, in was für einer Gesellschaft wir eigentlich leben. Wer kommt bloß auf die absolut hirnrissige und aberwitzige Idee, gute Sachen wegzuschmeißen?
Dagegen hilft IMO nur eines: Auf breiter Front diesen Irrsinn zu dokumentieren und die Abgeordneten in Berlin mit dieser Dokumentation so lange zu bombardieren, bis sich etwas tut - und wenn man es weiland wie Cato mit Karthago hält.


"Sawtute ke tsun nivume - fo ke kerame!"
-- Neytiri te Tskaha Mo'at'ite

"There are two things that are infinite: Human stupidity and the universe. However, I'm not yet sure about the universe."
-- Albert Einstein

"He who gives up freedom for security deserves neither and loses both."
-- Benjamin Franklin

 

Become LearnNavi's friend on Facebook Follow LearnNavi on Twitter! Watch LearnNavi's videos on YouTube

SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
Privacy Policy
| XHTML | RSS | WAP2 | Site Rules

LearnNavi is not affiliated with the official Avatar website,
James Cameron, or the Twentieth Century-Fox Film Corporation.
All trademarks and servicemarks are the properties of their respective owners.
Images in the LearnNavi.org Forums and Gallery may not be used without permission.

LearnNavi Affiliates:
ToS

LearnNavi is the community to learn Na'vi, the Avatar Language
"A place where real friendships are made." -Paul Frommer

AvatarMeet | Learn Na'vi Forum | Learn Na'vi Wiki | Na'viteri

LearnNavi