Poll

Was soll bei dem Projekt umgesetzt werden ?

Eine Story von Eichhörnchen verfilmen ?
1 (9.1%)
Ein Interview mit einem oder zwei Na'vi ?
2 (18.2%)
Ein AVATAR-Musikvideo in Na'vi ?
7 (63.6%)
Ein Hörspiel von Eichhörnchen's Story produzieren?
1 (9.1%)

Total Members Voted: 11

Author Topic: EA1-Filmprojekt-Umfrage  (Read 917 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Passi

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 2132
  • de Germany
  • Karma: 36
    • European Avatar Meeting
EA1-Filmprojekt-Umfrage
« on: April 18, 2011, 01:58:27 pm »
Kaltxì

Ich mache diese Abstimmung weil von ´eveng te atan noch eine Idee kam, die mir zwar nicht so zusagt, weil ich finde dass sie zu wenig ist, aber ich euch das auch nicht vorenthalten möchte.

Er schlug ein Hörspiel vor, was natürlich ohne Film ist.
Machbar, bestimmt lustig, aber mir persönlich etwas zu wenig.

Zudem kommt, dass ich Dr. P. Frommer mit einbeziehen wollte, wenn er will.
Also, ich würde ihn fragen wollen, was fürn Thema in dem Musik-Video "behandelt" werden soll. ;)
Ich hoffe ja, dass er damit ne kleine Beziehung zu uns aufbaut, und somit die Wahrscheinlichkeit zur Skype-Konferenz erhöht wird.

Aber entscheidend ist, was ihr wollt !

Es stimmen bitte nur Diejenigen ab, die auch mitmachen wollen.


Danach sollten wir dann am Projekt arbeiten, und nicht mehr an noch mehr Ideen ;)

Passi
« Last Edit: April 19, 2011, 12:49:17 am by Passi »

Offline ´eveng te atan

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 1581
  • Karma: 32
    • Unsere deutsche Na'vi Lerngruppe
Re: EA1-Filmprojekt-Umfrage
« Reply #1 on: April 19, 2011, 05:21:34 am »
Also bis auf das Erste würde ich im Grunde für alles abstimmen.
Ich hab das Musikvideo angekreutz, da es wohl dem Wunsch der Mehrheit entgegen kommt und
wobei die meisten Leute gebraucht werden, sodaß niemand "daneben steht".

Offline Hifkey'Tìranyu

  • Taronyu
  • ****
  • *
  • Posts: 717
  • Karma: 42
  • 'Awvea ultxari ohengeyä, nawma sa'nok lrrtok sivi
Re: EA1-Filmprojekt-Umfrage
« Reply #2 on: April 23, 2011, 04:56:12 am »
Ui, ein Musikvideo klingt interessant

1.: ABER: schon stehen wir vor dem alten Problem, was man zusammen für Musik machen könnte, die Vorstellungen, Geschmäcker und Ideen gehen da doch sehr auseinander.
2.: Wenn ein solches Video gemacht wird, braucht man auch Instrumente, die müssten mitgebracht werden und das ist abhängig von "1.: "
3.: Wer will singen, der auch vor Ort ist und das Ganze vor laufender Kamera? (schon bei dem Gedanken bekomm ich Lampenfieber  ;D )
4.: Ich wär grundsätzlich dabei^^

Grüße und frohe Ostern
René

Offline Passi

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 2132
  • de Germany
  • Karma: 36
    • European Avatar Meeting
Re: EA1-Filmprojekt-Umfrage
« Reply #3 on: April 23, 2011, 06:18:19 am »
Kaltxì ma Hifkey'Tìranyu

Mit deinen Fragen bist du ja schon voll in den Planungen ;)

"Toleranz" und "Spaß an einem Projekt" sind die Zauberwörter  ;D
Außer einem Ghetto-Straßenrap kann ich mir alles an Musik vorstellen.
Bei dem Musikvideo will ich versuchen, Mr. Frommer leicht einzubeziehen. Von daher wäre Heavy Metal vielleicht auch nicht die günstigste Wahl ;)
Aber von Rock über 80er-Disco bis zur Klassischen Musik ist alles vorstellbar.
Wenn wir "echte" Instrumente haben wäre das echt klasse. Diese kann man auch sehr gut mit Sounds aus dem Computer ergänzen.

Die Gesangs-Geschichte ist eigentlich garnicht sooo schwierig. Ich kenn mindestens Einen von uns der schon recht gut singen kann ;)  Sollte das nicht klappen, kann man durchaus einen Sprachgesang machen. Ich denke, dass man auch noch leichte Effekte auf die Stimmen legen kann, so wie man das auch bei berümten Musikern macht.
Ein Hintergrund-Chor klingt immer gut ;)

Und, na hey, die Lampenfieber-Sache ist doch mit der Spaß an der Nummer  :P

Ein tolles Beispiel für ein Rap mit klassischer Musik ist "NANA".
Obwohl ich ja so garkein Rap-Fan bin, steht das Ding bei mir ganz oben.
Ich bezweifle aber das wir so einen Operngesang hinbekommen  ;D
http://www.souffleur.de/Nana.mp3

Ein weiteres Beispiel für Sprachgesang ist olle Weird Al Yankovic ;)
Sowas über die Na'vi ?
Das ist allerdings auch absolute Profi-Arbeit, und nicht zu unterschätzen.
Hier kann man hören, das Yankovic zwar gut singen kann, seine Stimme dennoch bearbeitet ist.
Weird Al Yankovic - Amish Paradise (Official Music Video) - Video

Dein Lampenfieber kann ich bei sowas hier verstehen. Das ist einfach nicht erreichbar:   ;D


Passi

Offline ‘Eylan hufweyä

  • Taronyu
  • ****
  • Posts: 685
  • Karma: 16
Re: EA1-Filmprojekt-Umfrage
« Reply #4 on: April 23, 2011, 07:47:07 am »

Bei dem Musikvideo will ich versuchen, Mr. Frommer leicht einzubeziehen.


Und wie bitte stellst du dir das vor? Ich gehe mal davon aus, dass der echt besseres zu tun hat, als bei einem musikvideo von ein paar avatarfans mitzusingen...
Im weiteren glaube ich, dass ihr in den zwei, vielleicht drei tagen bestimmt nicht ein video von eichhörnchens geschi gedreht bekommt... nichts für ungut, aber dafür fehlt uns allen einfach die professionalität.
Fus Ro Dah!

Offline Passi

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 2132
  • de Germany
  • Karma: 36
    • European Avatar Meeting
Re: EA1-Filmprojekt-Umfrage
« Reply #5 on: April 23, 2011, 08:04:39 am »
Bei dem Musikvideo will ich versuchen, Mr. Frommer leicht einzubeziehen.
Und wie bitte stellst du dir das vor? Ich gehe mal davon aus, dass der echt besseres zu tun hat, als bei einem musikvideo von ein paar avatarfans mitzusingen...

LOL, nein, mitsingen wird er wohl nicht  ;D
Ganz einfach, ich möchte dem Herrn Frommer etwas mehr Anreiz geben, die Skype-Konferenz mit uns zu machen. Er könnte uns z.B. das Thema des Musikvideos vorgeben ;)
Und beim Treffen könnte er uns z.B. sagen, was wir dennoch falsch gemacht haben. Oder sowas halt ;)

Aber auch das Musikvideo muß vorbereitet werden, sodas wir "nur" noch drehen und schneiden müssen.

Passi


Offline Hifkey'Tìranyu

  • Taronyu
  • ****
  • *
  • Posts: 717
  • Karma: 42
  • 'Awvea ultxari ohengeyä, nawma sa'nok lrrtok sivi
Re: EA1-Filmprojekt-Umfrage
« Reply #6 on: April 24, 2011, 04:20:13 am »
Zu diesem Thema gibt es ja bereits einen Threat: http://forum.learnnavi.org/de-off-topic/musiker-wo-seid-ihr/
Aus Erfahrng wird ein solches Projekt nichts, wenn zu viele ihre Ideen durchbringen wollen, schon bei meiner Band funktioniert das nur begrenzt (und wir kennen uns schon eine Weile)  :-\
Was ich damit sagen will: wir brauchen jemanden, der das Ganze in die Hand nimmt, jemanden mit Kreativität und keinem zu extremen Musikgeschmack. Dieser sollte eine allgemein zugängliche Richtung festlegen und dann Aufgaben an Andere verteilen.
Ein Projekt von dieser Dimension ist nicht in einer Woche geplant, es sind "nur" noch 4 Monate und wir stehen bei null. Wir brauchen als erstes ein grobes Thema, dann einen Text (Sprache Na'vi?), erst dann kommt die Instrumentierung. Wenn das Lied steht, dann muss angefangen werden Ideen für ein Video zusammen zu tragen.

Quote
Aber auch das Musikvideo muß vorbereitet werden, sodas wir "nur" noch drehen und schneiden müssen.
genau, wenn wir uns vor Ort erst Gedanken machen ist es zu spät  ;)

Natürlich darf bei lauter "Vorbereitungsstress" der Spaß nicht verloren gehen.  8)

Das Schwierigste wird der Text sein (wie immer) Diesbezüglich würde ich um Vorschläge bitten. Es reicht eine Stichpunktsammlung auf deutsch (übersetzt haut das alles eh nicht mehr hin und muss angepasst werden.)

Was das musikalische betrifft, so hab ich von der Band noch ein paar unbeachtete Ideen, evtl. kann man etwas davon verwenden (ist alles sehr melodiös und zugänglich)
Den Text ins Na'vi zu übersetzen wäre ich auch bereit, aber texten selber ist keine Stärke von mir, da war das Lied über die Geschichte von Avatar eine absolute Ausnahme.

Bei der gesanglichen Umsetzung ist auch alles offen, da könnte man auch verschiedenes miteinander mischen, normaler Gesang mit Chor-Refrain und Sprechgesang zwischendurch, usw.

ABER wie bereits in dem anderen Threat geschrieben ist das alles uninteressant, solange es keinen Text gibt.


Quote
Kaltxì ma Hifkey'Tìranyu

Mit deinen Fragen bist du ja schon voll in den Planungen  ;)
Ich finde die Idee einfach klasse und möchte, dass es etwas wird, ich weis nur zu gut, wie schnell man ein Projekt wieder aus den Augen verliert, wenn keiner die Fäden in die Hand nimmt.  ;) und das wäre einfach schade.

So, ich glaub ich hab erstmal genug geschrieben, jetzt seid IHR an der Reihe  ;D
(Vielleicht ändert sich das Umfrageergebnis auch noch und es wird etwas ganz anderes gemacht^^)

In diesem Sinn wünsche ich noch ein schönes Osterfest
Liebe Grüße
Hifkey'Tìranyu alias René

Offline ´eveng te atan

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 1581
  • Karma: 32
    • Unsere deutsche Na'vi Lerngruppe
Re: EA1-Filmprojekt-Umfrage
« Reply #7 on: April 24, 2011, 02:16:54 pm »
Ma ‘Eylan hufweyä, für Dich ist das Glas immer halb leer, nicht wahr ?
Warum so pessimistisch ?

Sicher sind wir alle keinen "Profis", darum bin ich schon sehr gespannt auf Deine Ideen (sorry für den Sarkasmus !).

Eine Geschichte,wie die von Eichhörnchen, KANN man nicht innerhalb von 2.3 tagen komplett verfilmen. Dazu ist sie
1) zu lang und
2) zu aufwändig (Locations, Kostüme, Technik, etc. pp.=
Ich sitze jetzt seit Donnerstag Abend dran, um diese Geschichte als Hörbuch zu bringen und hab heute die letzten 3 Kapitel aufgenommen.
Mit etwas Glück werd ich heute Nacht fertig und kanns hochladen, da ich morgen nicht da bin und am DI ist wieder Arbeit...

Aber zurück zu Sache selbst. René hat´s ja schon auf en Punkt gebracht:
Sowas muß von A-Z geplant werden. Man kann nicht bei C oder P anfangen.

Thema, Text, Musik sind Nummer 1. Dann kommt alles Andere, wobei der Schnitt und Effekte gaaaaaanz weit am Schluß erst kommen.

Aufnahmetechnisch wird es eh ein großes Problem geben vor Ort:
Vernünftige Mikros UND die Möglichkeit, 8, 16 oder noch mehr Kanäle separat UND gleichzeitig aufzuzeichnen.

Für eine Soundkarte, die das kann, könnte ich sorgen und einen Rechner (schiel zu Passi...) hätten wir ggf. auch schon.
Sie Software kann ich mitbringen oder sie im Vorfeld Passi zur Installation schicken.

Bleibt die Frage nach "guten" Mirofonen und damit sind keine "9.80 € Vollplaste-Dinger" von Obi oder Headsets gemeint.
Ich selbst habe nur EIN halbwegs ordentliches Teil und könnte noch ein Studiomik. besorgen. Kabel sind auch einige da...

So, nun seit Ihr dran...


Offline Eykyuan

  • Uniltìranyu
  • **
  • Posts: 124
  • Karma: 5
Re: EA1-Filmprojekt-Umfrage
« Reply #8 on: April 25, 2011, 04:27:43 am »
Aufnahmetechnisch wird es eh ein großes Problem geben vor Ort:
Vernünftige Mikros UND die Möglichkeit, 8, 16 oder noch mehr Kanäle separat UND gleichzeitig aufzuzeichnen.

Für eine Soundkarte, die das kann, könnte ich sorgen und einen Rechner (schiel zu Passi...) hätten wir ggf. auch schon.
Sie Software kann ich mitbringen oder sie im Vorfeld Passi zur Installation schicken.

Bleibt die Frage nach "guten" Mirofonen und damit sind keine "9.80 € Vollplaste-Dinger" von Obi oder Headsets gemeint.
Ich selbst habe nur EIN halbwegs ordentliches Teil und könnte noch ein Studiomik. besorgen. Kabel sind auch einige da...

So, nun seit Ihr dran...



Einen Rechner der sowohl für Audio (Cubase) als auch für Videoschnitt (Avid Mediacomposer) geeignet wäre könnte ich auch mitbringen ebenso ein passendes Interface (entweder Digidesign 999 oder RME Fireface 800) und Mikros ( Rode AKG Shure Neumann und ähnliche) vorrausgesetzt man könnte das alles irgendwo einigermaßen sicher unterbringen. Kabel hab ich wie Sand am Meer. Wenns gewünscht wäre sagt haalt mal bescheid.

Eykyuan

Offline ‘Eylan hufweyä

  • Taronyu
  • ****
  • Posts: 685
  • Karma: 16
Re: EA1-Filmprojekt-Umfrage
« Reply #9 on: April 25, 2011, 06:26:11 am »

Ma ‘Eylan hufweyä, für Dich ist das Glas immer halb leer, nicht wahr ?


Gelegentlich!


Quote
Sicher sind wir alle keinen "Profis", darum bin ich schon sehr gespannt auf Deine Ideen

Mein ratschlag dafür wäre ganz einfach sich von dem treffen zu lösen und sich für dieses projekt einfach mal extra zeit zu nehmen, falls vorhanden. Dann wäre kein zeitlimit vorhanden und man braucht sich nicht hetzen, um ja rechtzeitig vorbereitet zu sein.
Fus Ro Dah!

Offline Eykyuan

  • Uniltìranyu
  • **
  • Posts: 124
  • Karma: 5
Re: EA1-Filmprojekt-Umfrage
« Reply #10 on: April 25, 2011, 08:20:02 am »
Mein ratschlag dafür wäre ganz einfach sich von dem treffen zu lösen und sich für dieses projekt einfach mal extra zeit zu nehmen, falls vorhanden. Dann wäre kein zeitlimit vorhanden und man braucht sich nicht hetzen, um ja rechtzeitig vorbereitet zu sein.

Du wirst aber bei jedem Projekt irgend einen Zeitrahmen haben den du einhalten musst. Wenn man das auf einen anderen Termin verschiebt um weniger Zeitdruck zu haben macht aus meiner Erfahrung bis dahin auch keiner was. Dann verschiebt man den Termin nochmal und nochmal und letztendlich wird doch nix draus.

Es muss ja nicht immer alles super professionell sein, das wichtigste ist das alle die dran teilnehmen Spaß an der Sache haben. Was dann am Ende rauskommt und wie das ausschaut ist alles eine Frage der Ziele die man sich vorher setzt. Man kann auch professionelle Videos nur z.B. mit Handycameras machen wenn man vorher festgelegt hat das man genau diesen Look im Endprodukt haben will.(Ist z.B. mal in ein paar Musikvideos gemacht worden oder schau dir Blairwich Project (nur nebenbei ich mag den Film nicht aber das Beispiel passt grad so gut ;D) an. Da sind auch viele Einstellungen total verwackelt weil vorher festgelegt worden ist das es diesen Look haben soll.

Das nur mal so als Denkanstoß ob wir uns nicht alle etwas hohe Ziele stecken und uns vielleicht nicht gerade das Making of von Avatar als Vorbild nehmen sollten.

Also muss nicht immer alles mords professionell sein und aussehen Hauptsache es macht Spaß irgendwas beim Treffen auf die Beine zu stellen (Dabei sein ist alles!!)  :) :)

Eykyuan

Offline Toruk'makto

  • Omatikaya
  • ****
  • *
  • Posts: 455
  • Karma: 11
Re: EA1-Filmprojekt-Umfrage
« Reply #11 on: April 25, 2011, 08:29:16 am »
Kaltxì
Also etz schreib ich auch ma nen Beitrag zu dem Ganzen.  :)
Ich bin der Meinung das so ein Musikvideo aus den genannten Grüden das beste ist.
NUR sollte es nicht zu viel Zeit in anspruch nehmen, sodass, wie schon erwähnt, auch für den Rest noch Platz ist. Weil 4 Tage Vid drehen.... also sorry da hab ich dann kan Bock drauf.
Es muss also, wie auch schon erwähnt, viel im vorraus geplant werden, was die ganze Sache nicht einfacher macht.
Es muss sich jemand drum kümmern, da kommt man nicht drum rum. Bloß wer würde es machen?
Sry ich scheide da aus das is net so mein Gebiet. Ich würde aber mitmachen, bzw helfen so gut ich kann.
ALSO
Freiwillige vor.....
Die Himmelsmenschen haben uns eine Botschaft gesandt, dass sie sich alles nehmen können was sie wollen und dass niemand sie aufhalten kann. Aber wir schicken ihnen auch eine Botschaft; fliegt so schnell wie euch der Wind nur tragen kann; ruft die anderen Clans herbei. Sagt ihnen Toruk'makto ruft sie zu sich. Ihr fliegt jetzt mit mir. Meine Brüder, Schwestern und dann zeigen wir den Himmelsmenschen, dass sie sich nicht alles nehmen können was sie wollen und dass dies unser Land ist.

Offline raster

  • Ikran Makto
  • *****
  • *
  • *
  • Posts: 941
  • Karma: 6
Re: EA1-Filmprojekt-Umfrage
« Reply #12 on: April 25, 2011, 05:46:48 pm »
Ich werde kiene wahl treffen, da ich in allem vor und nachteile sehe. Wass letztendlich verfilmt wird ist mir zimlich egal, wenn ich auch im Film unterkomme soll es mir recht sein. Was das hörspiel betrifft kann man das gerne machen, allerdings muss das meiner Meinung nach nicht bei einem treffen sein. es gab ja schon einen Versuch einen Teil des RPGs zu vertonen, recht weit ist es aber nie gekommen. Wenn sich genug Interessenten melden kann ich ja mal was vorbereiten

mfg raster
ayoeng lu aysmuktu mì sirea.

Bisher 3 Kekse bekommen.

Offline Hifkey'Tìranyu

  • Taronyu
  • ****
  • *
  • Posts: 717
  • Karma: 42
  • 'Awvea ultxari ohengeyä, nawma sa'nok lrrtok sivi
Re: EA1-Filmprojekt-Umfrage
« Reply #13 on: April 26, 2011, 02:00:42 am »
Quote
Es muss sich jemand drum kümmern, da kommt man nicht drum rum. Bloß wer würde es machen?

Sollte sich in nächster Zeit niemand finden, würde ich mir den Hut der Verantwortung aufsetzen, ich kann allerdings keine Versprechen geben, dass ich das auch hin bekomme.
Ich werde mich auf jeden Fall schon ein mal umhören und Ideen sammeln.

Quote
Also muss nicht immer alles mords professionell sein und aussehen Hauptsache es macht Spaß irgendwas beim Treffen auf die Beine zu stellen (Dabei sein ist alles!!)

So sehe ich das auch, bloß damit man vor Ort das Ganze spaßig halten kamm müssen wenigstens die Rahmenbedingungen stehen, sonst wird das überhaupt nichts und es passiert das, was Toruk'makto geschrieben hat:

Quote
NUR sollte es nicht zu viel Zeit in anspruch nehmen, sodass, wie schon erwähnt, auch für den Rest noch Platz ist. Weil 4 Tage Vid drehen.... also sorry da hab ich dann kan Bock drauf.

Grüße
René

 

Become LearnNavi's friend on Facebook Follow LearnNavi on Twitter! Watch LearnNavi's videos on YouTube

SMF 2.0.18 | SMF © 2021, Simple Machines | XHTML | RSS | WAP2 | Site Rules

LearnNavi is not affiliated with the official Avatar website,
James Cameron, LightStorm Entertainment or The Walt Disney Company.
All trademarks and servicemarks are the properties of their respective owners.
Images in the LearnNavi.org Forums and Gallery may not be used without permission.

LearnNavi Affiliates:
ToS

LearnNavi is the community to learn Na'vi, the Avatar Language
"A place where real friendships are made." -Paul Frommer

AvatarMeet | Learn Na'vi Forum | Learn Na'vi Wiki | Na'viteri

LearnNavi