Author Topic: Das "Na'vi Sprachbuch"  (Read 4627 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline AP Nova

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • Posts: 1248
  • Karma: 18
  • Tsun nga pivawm oeru lì'fyari krr a sìpawm lu
Das "Na'vi Sprachbuch"
« on: January 22, 2011, 10:53:35 am »
International

Vielleicht haben manche von euch im nìNa'vi nì'aw mitgelesen und meine Idee entdeckt, ein "Buch" zu erstellen, welches alle bekannten Regeln beinhaltet, so dass nicht manches in Vergessenheit gerät, weil niemand mehr die alten Neuigkeiten durchliest. Ich habe nun einen "Rohentwurf" dieses Projektes erstellt, welcher allerdings aktuell nur die Grundlagen beinhaltet, was fehlt sind wohl noch viele Verbesserungen und vor allem so ziemlich jede kleinere Regel, die nicht nur die generelle Grammatik betrifft.

Wie findet ihr den Aufbau an sich, was würdet ihr besser machen, gibt es inhaltliche Fehler?

edit: Neueste Version = jüngstes Datum mit höchster Zahl

Mittlerweile ist das Sprachbuch recht umfangreich, deswegen habe ich die entsprechende Passage im Ausgangstext durchgestrichen.
« Last Edit: July 22, 2011, 03:24:44 am by AP Nova »

Offline raster

  • Ikran Makto
  • *****
  • *
  • *
  • Posts: 936
  • Karma: 6
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #1 on: January 22, 2011, 10:55:35 am »
ich schaus mir später an, ich muss aber erst noch weg.
ayoeng lu aysmuktu mì sirea.

Bisher 3 Kekse bekommen.

Offline Passi

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 2124
  • de Germany
  • Karma: 36
    • European Avatar Meeting
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #2 on: January 22, 2011, 11:37:55 am »
Schöne Sache dat.  :)

Bei den Wortarten und generell wäre es schön wenn die Bezeichnungen erklärt würden.
Viele und ich haben ebend das Problem, dass sie mit z.B. "Verb" nichts anfangen können.
(Klar kenn ich Verb, ich mein ja nur ;) )

Na'vi verfügt über folgende Wortarten:
-Nomen..... Namenwörter, Hauptwort
-Verben..... Tätigkeit, ein Geschehen oder einen Zustand
......

Ich bin mal gerade bei Seite zwei.
Für mich ist die Grammatik ziemliches Neuland, weil ich es mangels Anwendung auch wieder vergesse.

Ich les also: tayaron – jagen werden
Dabei suche ich dann ay oben im Text um nachzulesen.
Ich muß es aber kurz mal suchen.

Wäre es sinnvoll, die Dinge worum es geht, farblich sichtbarer zu machen ?
Dann fällt es förmlich gleich ins Auge  ;)

Wenn ich mich recht erinnere hatten wir das schon mal im Forum.

Passi
« Last Edit: January 22, 2011, 11:39:33 am by Passi »

Offline AP Nova

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • Posts: 1248
  • Karma: 18
  • Tsun nga pivawm oeru lì'fyari krr a sìpawm lu
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #3 on: January 22, 2011, 11:55:47 am »
Ja, farbliche Hervorhebung ist möglich, die Formatierung war so sowieso noch nicht "fertig" und sollte nur ein grober Entwurf sein. Das Problem mit den Begriffen habe ich bereits vermutet, es ist aber nun mal auch so, dass vieles nicht so leicht zu erklären ist. Ich ändere jetzt erst einmal die Hervorhebung und überlege dann, was man damit machen könnte.

edit: Ich habe nun eine neue Version, Änderungen im Groben:
-Zahlensektion überarbeitet
-Beschreibung der Ejektive geändert
-Fehler bei den Infixen überarbeitet
-Wortarten kurz beschrieben und Beispiele genannt
-Formatierung leicht überarbeitet
In spätestens 5 Minuten sollte die Datei hier liegen.
« Last Edit: January 22, 2011, 12:27:24 pm by AP Nova »

Offline Passi

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 2124
  • de Germany
  • Karma: 36
    • European Avatar Meeting
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #4 on: January 22, 2011, 12:35:14 pm »
Ich denke es ist einfach so:

Die, die Deutsch wirklich und richtig gelernt haben, die haben auch keine Probleme mit Na'vi.
Denen reicht bestimmt das Material was es schon gibt.

Und sowas wie ich kämpft ebend um jede Erkenntniss.
Da sind die "Fachwörter" ein echtes Problem.
Google und Wiki sind zwar gute Hilfsmittel, aber es macht wenig Spaß immer alles zusammen suchen zu müssen.

Ein Inhaltsverzeichniss wäre später auch nicht verkehrt ;)

Passi

Offline AP Nova

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • Posts: 1248
  • Karma: 18
  • Tsun nga pivawm oeru lì'fyari krr a sìpawm lu
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #5 on: January 22, 2011, 12:52:12 pm »
Ehrlich gesagt war Deutsch schon immer eines der Fächer, die ich nicht wirklich leiden konnte. Ich hatte zwar nie Probleme damit, stand schlimmstenfalls mal auf 3, überwiegend wohl auf 2, aber fand es totlangweilig und so mühselig, diese ganze Schreiberei. Prinzipiell kam mein Wissen über Grammatik auch vor Na'vi nicht wirklich über "Subject Verb Object" (den deutschen "Merksatz" konnte ich lange Zeit nicht einmal) hinaus, die ganzen Fälle und vieles andere musste ich mir erst für Na'vi neu erarbeiten.

Ich habe schon versucht, es möglichst einfach zu halten (Fälle mit passenden Fragen versehen usw), aber teilweise kann man es nicht viel weiter vereinfachen. Außerdem ist der Gedanke auch eher der, dass man ein "allwissendes" Buch hat, nicht, dass man etwas hat, womit man die Sprache von 0 ausgehend lernen kann. Dafür wäre es vorstellbar, zukünftig ein "Lernbuch", das darauf aufbaut, zu erstellen.

Quote
Ein Inhaltsverzeichniss wäre später auch nicht verkehrt
Was genau meinst du? Ich sehe da ja eins, direkt am Anfang ;D
Sucht man nach einzelnen Wörtern, kann man einfach die integrierte Suchfunktion bemühen.

Offline ´eveng te atan

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 1564
  • Karma: 32
    • Unsere deutsche Na'vi Lerngruppe
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #6 on: January 23, 2011, 05:41:26 am »
Also, ma AP Nova, zuerst mal danke für die klasse Ide und die gute Arbeit ! Irayo !

Das Problem, das die meisten mit einer neuen Sprache haben werden, ist die Grammatik.
Dies schlägt sich auch in den meisten Forenbeiträgen nieder. Mit Vokabeln, der Aussprache oder anderen Problemen
kämpfen die wenigsten.

Von daher finde ich Deinen Ansatz sehr gut.


Offline Passi

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 2124
  • de Germany
  • Karma: 36
    • European Avatar Meeting
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #7 on: January 23, 2011, 05:58:15 am »
Huch, ich hab da jetzt wirklich an ein Lernbuch gedacht.

Ja, es ist nicht schlecht wenn alles sortiert in einem Werk komplett greifbar ist.
Nen Buch ohne Inhaltsverzeichniss ist irgendwie kein richtiges Buch  ;D


Passi

Offline AP Nova

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • Posts: 1248
  • Karma: 18
  • Tsun nga pivawm oeru lì'fyari krr a sìpawm lu
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #8 on: January 23, 2011, 06:24:08 am »
Ma Passi, wie genau stellst du dir denn dieses Inhaltsverzeichnis vor?

Übrigens kommt die nächsten Stunden eine deutlich erweiterte und überarbeitete Version, den Aufbau habe ich ein wenig "verbessert", außerdem schon viele "Details" der Sprache hinzugefügt. Da fehlt dann aber immer noch Einiges, denn ich habe vor, alle frommerschen Neuigkeiten durchzulesen, um keine Regel zu übersehen. Allerdings wird das noch eine Weile dauern, ich schreibe erst einmal das, was mir spontan einfällt.

Offline Plumps

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 6090
  • Karma: 220
  • ’Ivong Na’vi
    • Aylì'uä Ramunong (Pìlok)
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #9 on: January 23, 2011, 06:28:21 am »
Schließe mich den Vorpostern an, gute Idee und danke für die Mühe!

Ein paar Bemerkungen (beziehe mich auf Version vom 22.1. – ist also evtl. schon hinfällig ;) ):

  • 1.1 unter „Andere“: Ausrufe sind ein Teil von Interjektionen ;)
  • unter „Partikel“: das ist Haarspalterei (ich weiß :P ) aber die Formulierung „keine wirkliche Stellung im Satz“ ist irreführend. Klar, haben sie das, srak(e) steht am Anfang oder Ende des Satzes ;) Ich glaube, du meinst eher, keine eindeutige 1:1 Übersetzung, sie funktionieren, um eine grammatische Gegebenheit zu klären.
  • unter 1.1 könntest du auch noch die Personalpronomen (Pronomen) und Numeralia (Zahlwörter) einbeziehen. Siehe den Ürblick auf Wiki
  • unter 1.2: du könntest vielleicht auch noch tsaw/tsa’u und ke’u einbeziehen
  • unter 1.6 „Wortzusätze“: evtl. beim Beispiel „a“ auch die Variante tsawla utral mit verwenden?
  • ich weiß nicht, ob das überhaupt wichtig für so eine Einführung ist, aber es gibt einen Unterschied zwischen „das Jagen“ (Gerundium; Na’vi tì-‹us› und „die Jagd“ (~ tì-); ich meine nur, daß du da vielleicht ein wenig auf die Übersetzung achten kannst, wenn du das nächste mal durchgehst
  • wenn du offizielle von inoffiziellen Formen unterscheiden möchtest, dann solltest du vielleicht bei pukvi als inoffiziell kennzeichnen
« Last Edit: January 23, 2011, 06:55:26 am by Plumps »

Offline Passi

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • Posts: 2124
  • de Germany
  • Karma: 36
    • European Avatar Meeting
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #10 on: January 23, 2011, 06:46:48 am »
Ma Passi, wie genau stellst du dir denn dieses Inhaltsverzeichnis vor?

Ma AP Nova, ich wollte das jetzt nicht größer vertiefen wie ein Inhaltsverzeichniss sein müßte.
In jedem Buch hast du Eines  ;)  Schau einfach in eine Bedienungsanleitung.
Und ja, auch bei eBooks wird das gemacht. Es macht einfach Sinn.

Ich bin halt so: WENN ich schon mal richtig Arbeit in eine Sache reinstecke, dann sollte es auch richtig gemacht werden. Ich wär sonst unzufrieden mit meiner Arbeit.

Aber ist natürlich dein Buch, und ich halte das für eine klasse Idee :)

Passi

Offline AP Nova

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • Posts: 1248
  • Karma: 18
  • Tsun nga pivawm oeru lì'fyari krr a sìpawm lu
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #11 on: January 23, 2011, 07:07:47 am »
Passi, aber da ist doch ein Inhaltsverzeichnis? Genau das ist, was ich meine. Nebenbei wird es da auch noch eine "große Änderung" geben, die ihr dann gleich sehen werdet.

Quote
1.1 unter „Andere“: Ausrufe sind ein Teil von Interjektionen
Ich weiß, aber ich finde einfach, dass so etwas wie "saa" etwas anderes ist als zum Beispiel "kaltxì", aber da habe ich auch schon eine kleine Änderung eingebracht.

Quote
unter „Partikel“: das ist Haarspalterei (ich weiß aber die Formulierung „keine wirkliche Stellung im Satz“ ist irreführend. Klar, haben sie das, srak(e) steht am Anfang oder Ende des Satzes Ich glaube, du meinst eher, keine eindeutige 1:1 Übersetzung, sie funktionieren, um eine grammatische Gegenheit zu klären.
Formulierung geändert

Quote
unter 1.1 könntest du auch noch die Personalpronomen (Pronomen) und Numeralia (Zahlwörter) einbeziehen. Siehe den
Die fehlenden Personalpronomen sind mir bereits aufgefallen, ist überarbeitet. Ich denke die Zahlwörter werde ich nicht extra aufnehmen, denn selbst auf Wiki steht, dass die nur manchmal als eigene Wortart betrachtet werden. Und ich denke die Erwähnung davon ist einfach nicht so wichtig, immerhin haben die Zahlen ohnehin ihr eigenes "Kapitel".

Quote
unter 1.2: du könntest vielleicht auch noch tsaw/tsa’u und ke’u einbeziehen
Ist mir auch bereits aufgefallen, habe allerdings tatsächlich vergessen, die dort hinzuzufügen. "ke'u" werde ich allerdings außen vorlassen, ich habe sowieso noch ein Kapitel zur Verneinung.

Quote
unter 1.6 „Wortzusätze“: evtl. beim Beispiel „a“ auch die Variante tsawla utral mit verwenden?
Ist mir auch bereits aufgefallen und schon geändert. Genau genommen fehlt "lu tsawl a utral" ja auch noch, aber da das sowieso nur die Grundlagen sind, muss es ja nicht gleich so verwirrend werden.

Quote
ich weiß nicht, ob das überhaupt wichtig für so eine Einführung ist, aber es gibt einen Unterschied zwischen „das Jagen“ (Gerundium; Na’vi tì-‹us› und „die Jagd“ (~ tì-); ich meine nur, daß du da vielleicht ein wenig auf die Übersetzung achten kannst, wenn du das nächste mal durchgehst
Mir ist klar, dass das genau genommen so ist, aber soweit ich das hier sehe gibt es kein "tìtaron", von daher ist dieses Beispiel wohl gültig. Dennoch habe ich das Ausgangsverb und die Beschreibung gerade leicht geändert.

Quote
wenn du offizielle von inoffiziellen Formen unterscheiden möchtest, dann solltest du vielleicht bei pukvi als inoffiziell kennzeichnen
Geändert.

Ich füge gerade noch das letzte Kapitel hinzu, dann stelle ich die neue Version online.

edit: Die neue Version ist online, ein grobes Überfliegen der alten Teile lohnt sich ebenfalls. Viel Spaß beim finden des "Eastereggs", was das Inhaltsverzeichnis angeht. Ich denke die neue Kennzeichnung der "Versionsnummer" ist so besser als vorher, so weiß man, welches Buch man hat und welches aktuell ist.
edit2: Speziell über 2.1 noch mal gut drübergucken, ich bin mir nicht sicher, ob da alles steht, was es tatsächlich gibt. Der Rest sollte so "im Groben" stimmen, kann natürlich trotzdem Fehler enthalten.
« Last Edit: January 23, 2011, 07:36:23 am by AP Nova »

Offline Plumps

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 6090
  • Karma: 220
  • ’Ivong Na’vi
    • Aylì'uä Ramunong (Pìlok)
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #12 on: January 23, 2011, 08:47:36 am »
Version 23.1.11-1:

- 2.1.: kan kann auch als Modalverb verwendet werden
- frato wird nicht an als Suffix an das Adjektiv gehängt (siehe hier: Fìsyulang arim lu hì’i frato.)
- Bis jetzt ist es nicht geklärt, ob man Steigerungen auch mit Verben durchführen kann (bezieht sich auf das „rennen“ und „sprechen“ Beispiel; mir scheint die Konstruktion auch logisch, wollte nur nochmal drauf hinweisen)
- 2.8.: y kann nur am Ende einer Silbe in Verbindung mit e oder a stehen, sprich: als Diphthong
- 2.9.: die Unterscheidung zwischen höflich und nicht höflich beim Imperativ ist eine theoretische Konstruktion. Ich hab das noch mal nachgeschlagen: In einer Mail vom 15. Februar ’10 heißt es: “2. Imperatives, either positive or negative, have two forms: either the bare root or the -iv- form. At an earlier point in the history of the language there was probably a polite/familiar distinction (the -iv- form being the politer one), but that's no longer the case. They're used interchangeably. So to say "Go!" you can say either kivä or just kä.” Ebenso wie du es also bei rä’ä sagst, sind also auch die ‹iv›-Formen beim positiven Imperativ optional und in der Bedeutung vollkommen gleich

Offline AP Nova

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • Posts: 1248
  • Karma: 18
  • Tsun nga pivawm oeru lì'fyari krr a sìpawm lu
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #13 on: January 23, 2011, 09:44:38 am »
Abgesehen von der Korrektur kleinerer Fehler habe ich die von dir angesprochenen Punkte überarbeitet und eine neue Datei hochgeladen.

Offline ´eveng te atan

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 1564
  • Karma: 32
    • Unsere deutsche Na'vi Lerngruppe
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #14 on: January 23, 2011, 06:53:48 pm »
Muß mich nochmal zu Wort melden.

Also, ma Ap Nova, das Sprachbuch ist schlecht - sehr schlecht !

Warum ?
Es hält mich seit 2h von meiner Arbeit ab, so klasse ist das geschrieben !!!!!!
Ein dickes Lob an Dich !
Das ist genau DAS, was ich u.A. schon lange (ver)suche.

Damit muß man sich nun (fast) um den ganzen "Schiet" mit Dativ und Plusquamperfekt (mein Liiiieblingswort :D ) nicht mehr rumprügeln.
Du beschreibst, wann man warum was wie schreibt oder sagt.

Das ist genau so, als würde man einem Kind erzählen "Es heißt DIE Autos, weil es mehrere sind.".


Eine klitzekleine, aber dafür konstruktive, Kritik hab ich aber trotzdem:
Manche Absätze gehen über die aktuelle Seite hinaus, d.h. es stehen die letzten 2-3 Wörter des Satzes auf der nächsten Seite.
Solange ich das am Rechner lese, ist das Pappe. Wenn ich es aber ausdrucke, sieht´s etwas "blöde" aus.
Vllt. könntest Du das iiiirgendwann mal "so nebenher" korrigieren.

Nochmal ein dickes IRAYO !!!

Offline AP Nova

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • Posts: 1248
  • Karma: 18
  • Tsun nga pivawm oeru lì'fyari krr a sìpawm lu
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #15 on: January 24, 2011, 10:51:43 am »
Ma 'eveng te atan, du hast mir zuerst einen ziemlichen Schock eingejagt, bevor ich bis zur vierten Zeile gelesen habe. Ich habe mich schon gewundert, was du denn nun so schrecklich findest, während alle anderen das befürworten.

Übrigens werde ich wohl spätestens dieses Wochenende weitere Regeln hinzufügen und eine neue Version online stellen, fertig ist das noch lange nicht.

Offline Palulukanä Tarontu

  • Taronyu
  • ****
  • *
  • Posts: 539
  • Karma: 10
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #16 on: January 24, 2011, 11:07:25 am »
Ich habs mir auch mal runtergeladen und mal angesehen.
Man kann sehen, dass es noch lange nicht fertig ist, aber auf den ersten Blick sieht es so aus, als würdest du was ganz Grosses rausbringen wollen.
Gut finde ich, dass du die Elemente der Grammatik zu Beginn erklärst und Beispiele dafür lieferst.
Die einzelnen Anwendungsmöglichkeiten hast du kurz und bündig zusammen getragen.
Karma +1  ;)
old gallery link?id=1817[/img]

"When people are sitting on s*** you want, you make them your enemy. Then you’re justified in taking it."
- Jake Sully
[email protected]

Offline Eywa'eveng-tìranyu

  • Tute
  • ***
  • Posts: 326
  • Karma: 10
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #17 on: January 24, 2011, 11:53:21 am »
Adobe Reader stürzt beim Öffnen ab :'(

Offline AP Nova

  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • Posts: 1248
  • Karma: 18
  • Tsun nga pivawm oeru lì'fyari krr a sìpawm lu
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #18 on: January 24, 2011, 12:00:13 pm »
Ich benutze Version 9.4.1, damit klappt es bei mir. Verwendest du eine ältere Version?

Offline Plumps

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 6090
  • Karma: 220
  • ’Ivong Na’vi
    • Aylì'uä Ramunong (Pìlok)
Re: Das "Na'vi Sprachbuch"
« Reply #19 on: January 24, 2011, 12:58:15 pm »
Hm, mal ganz ehrlich… Hab ein bißchen darüber nachgedacht, wohin das gehen soll und was daraus werden soll, wenn du noch größeres versprichst ;)

Was sind deine Vorstellungen? Soll es nach und nach Na’vi Kurz und Bündig ersetzen?
Ich gebe zu, die ursprüngliche Idee von Na’vi in a Nutshell, die Sprache mit so wenig grammatikalischen Fachwörtern darzustellen, trifft längst nicht mehr zu, aber kürzer als die Grammatikübersicht schafft man es auch nicht :P Soll es also ein Mittelding aus Grammatik und Na’viKuB werden?

Joar, das würde mich mal interessieren, was deine Vorstellungen dahingehend sind :)

 

Become LearnNavi's friend on Facebook Follow LearnNavi on Twitter! Watch LearnNavi's videos on YouTube

SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
Privacy Policy
| XHTML | RSS | WAP2 | Site Rules

LearnNavi is not affiliated with the official Avatar website,
James Cameron, or the Twentieth Century-Fox Film Corporation.
All trademarks and servicemarks are the properties of their respective owners.
Images in the LearnNavi.org Forums and Gallery may not be used without permission.

LearnNavi Affiliates:
ToS

LearnNavi is the community to learn Na'vi, the Avatar Language
"A place where real friendships are made." -Paul Frommer

AvatarMeet | Learn Na'vi Forum | Learn Na'vi Wiki | Na'viteri

LearnNavi