Author Topic: Frommersche Neuigkeiten (Blog-Eintrag, 30.04.2015)  (Read 18015 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Talis

  • Ikran Makto
  • *****
  • *
  • *
  • Posts: 901
  • Karma: 57
    • Meine Gedichte
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #20 on: February 02, 2010, 07:09:46 pm »
Nein, da verbindet er zwei Nomen: "Ayeylanur oeyä" und "eylanur lì'fyayä leNa'vi nìwotx".
Das sind einfach nur zwei von ihm verschieden definierte Typen von "Freunden". Zum einen "seine" (aus seiner Sicht "meine" ("oeyä")) und zum anderen "alle der Na'viischen Sprache" ("lì'fyayä leNa'vi nìwotx"). Fertig ist.  :P

Er redet uns auch nicht per Verb/Ausruf oder was auch immer an, sondern durch einen einfachen Dativ,
wobei ich hier Kinman auf die Finger klopfen zu müssen glaube: :D
Er sagt nicht
Quote
An all meine Freunde und an die Freunde der Na’vi-Sprache:
, sondern "Den meinigen Freunden und allen Freunden der na'viischen Sprache."
//Welch riesiger Unterschied ;D
---> Moment! hier ist kein Verb, trotzdem gibt es ein Adverb (nìwotx(!))?!? ein verstecktes oder (aus versehen(?)) weggelassenes Verb irgendwo zu sehen?  ???

...

naja ...wir sind leider nicht weiter gekommen  :-\

...

Naja, das bestätigt die Vertreter (also auch mich ;D ) der "ulte-Theorie", dass hier "ulte" hingehört und nicht "sì" :D

[@Plumps: Ist nicht böse gemeint! aber das weißt du ja auch, hoffe ich zumindest ;)]
« Last Edit: February 03, 2010, 04:07:17 am by Talis »

Offline Kinman

  • Omatikaya
  • ****
  • *
  • Posts: 422
  • Karma: 17
  • This is great!
    • Na'vi online dictionary
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #21 on: February 03, 2010, 02:07:15 am »
Da kannst mir gerne auf die Finger klopfen, aber es hat den Grund, dass es sich hier nicht um eine exakte 1:1 Übersetzung handelt, sondern ich leichte Anpassunge gemacht habe, damit es in Deutsch nicht zu holprig klingt.

EDIT: Das mit dem Adverb ist ganz leicht: Es handelt sich ja um keinen vollständigen Satz. Dieser würde in etwa: "Diese Nachricht geht an..." lauten. Das nìwotx bezieht sich einfach an das nicht vorhandene "geht".

lg Kinman
« Last Edit: February 03, 2010, 02:10:13 am by Kinman »

Offline Talis

  • Ikran Makto
  • *****
  • *
  • *
  • Posts: 901
  • Karma: 57
    • Meine Gedichte
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #22 on: February 03, 2010, 04:09:31 am »
Da kannst mir gerne auf die Finger klopfen, aber es hat den Grund, dass es sich hier nicht um eine exakte 1:1 Übersetzung handelt, sondern ich leichte Anpassunge gemacht habe, damit es in Deutsch nicht zu holprig klingt.

EDIT: Das mit dem Adverb ist ganz leicht: Es handelt sich ja um keinen vollständigen Satz. Dieser würde in etwa: "Diese Nachricht geht an..." lauten. Das nìwotx bezieht sich einfach an das nicht vorhandene "geht".

lg Kinman

Klar, 1:1 wäre etwas doof ;D
Das mit dem Adverb sehe ich jetzt ein... macht schon sinn :D
Aber das "sì" verbindet hier doch schon nur Nomen oder?^^

Offline Nawmaritie

  • 'Eveng
  • ***
  • Posts: 253
  • Karma: 10
  • oeyä txìmìl txana ayeltut ngop
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #23 on: February 03, 2010, 07:35:59 am »
Ja, das si verbindet hier nur die Freunde und die Freunde. (ayeylan ... si eylan ...)

@adverb "nìwotx":
Ich denke hierbei handelt es sich nicht um eine nähere Bestimmung des Verbs an sich, sondern um eine adverbiale Bestimmung des ganzen Satzes bzw. Teilsatzes (und damit indirekt wieder des Verbs, da das ja die Funktion des Satzes ausmacht). Einzelne Adverben werden zwar meist zur näheren Beschreibung des Verbs verwendet (schnell gehen z.B.), aber auch z.B. "Jeden Morgen" ist eine adverbiale Bestimmung (Jeden Morgen trinke ich Kaffee) oder die nähere Bestimmung eines Attributes, wie z.B. "schön blau" (Ich bin schön blau -> Oe lu nìlor ean) Das "schön" ist ein Adverb.
Um auf den Satz von oben zurückzukommen:

Die Konstruktion wäre in etwa ((Ich spreche zu) Ayeylanur oeyä sì eylanur lì'fyayä leNa'vi)    nìwotx

Das nìwotx etwas abgesetzt, um zu verdeutlichen, dass der Satz eigentlich schon fertig ist; es könnte problemlos weggelassen werden, ohne den eigentlichen Sinn zu verändern. Mir fällt im Augenblick weder im Deutschen noch im Englischen ein einzelnes Wort ein, das den Sinn wiedergeben könnte, aber die Partizipkonstrukion "im Ganzen" kommt hin.

Damit wäre der Satz "(Ich spreche zu) meinen Freunden und den Freunden der na'vi-ischen Sprache im Ganzen"
Da das "im Ganzen" jedoch reichlich bescheuert klingt, finde ich Kinmans (freie) Übersetzung als "an all meine..." ganz gut, nur das zweite "an" würde ich weglassen, da dadurch in meinen Augen impliziert wird, dass sich das "all" nur auf "meine Freunde" bezieht und nicht auch auf die "Freunde der Navi-Sprache"


Im Gegenteil bin ich mir nichtmal sicher, ob das "nìwotx" hier auf alles bezogen ist oder sogar nur auf die Freunde der Na'vi-Sprache (quasi die Community "als Ganzes"). Sinn ergeben würde beides. Der Ansicht, dass es möglich wäre, "nìwotx" nur auf die Hälfte zu beziehen, bin ich, da in meinen Augen "sì" nur eine Abkürzung ist, um den Satz nicht zweimal schreiben zu müssen. Das macht ja im Grunde genommen eine Aufzählung aus.

--> Ich spreche zu meinen Freunden und (ulte) ich spreche zu den Freunden der Navi-Sprache.
wäre für mich die Langversion des obigen Satzes. Während zwar eine Aufzählung unter Umständen eine zusätzlich ungenannte Bedeutung impliziert, bleibt die Grundaussage die gleiche.


Neytiri uvan seri fa rum ulte Tsu'Tey uvan seri fa rum - Neytiri spielt mit dem Ball und Tsu'Tey spielt mit dem Ball
Neytiri Tsu'Tey uvan seri fa rum - Neytiri und Tsu'Tey spielen mit dem Ball


Der Sinn an sich bleibt der gleiche, zusätzlich wird beim zweiten jedoch impliziert, dass sie vermutlich zusammen und mit dem gleichen Ball spielen, ohne dass man es extra dazusagt ^^
« Last Edit: February 03, 2010, 08:26:30 am by Nawmaritiè »
ke'u tsatìfkeyuyä hapxìmungwrr
a frakrr tìkawngit neiew mivunge
slä tìsìltsanit ngop nì'aw frakrr

Na'vi-Deutsch Wörterbuch
Deutsch-Na'vi Wörterbuch

Offline Plumps

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 5972
  • Karma: 213
  • ’Ivong Na’vi
    • Aylì'uä Ramunong (Pìlok)
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #24 on: February 03, 2010, 10:43:55 am »
@Plumps: Ist nicht böse gemeint! aber das weißt du ja auch, hoffe ich zumindest ;)

Pfff, ich rede nie wieder ein Wort mit dir ;D
Quark! Solange es um konstruktive Kritik und ein gemeinsames Diskutieren geht, kann ich überhaupt nichts dagegen sagen ;)

Offline Plumps

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 5972
  • Karma: 213
  • ’Ivong Na’vi
    • Aylì'uä Ramunong (Pìlok)
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #25 on: February 06, 2010, 03:28:31 am »
Es ist offiziell - ein weiteres Wort ist geklärt:
http://forum.learnnavi.org/language-updates/atan-lucet-in-tenebris/

atan = Licht, das

also, Substantiv.

Soviel von der Nachrichtenfront :)


NB: Frommer hat noch kein Wort für "leicht".

Offline Talis

  • Ikran Makto
  • *****
  • *
  • *
  • Posts: 901
  • Karma: 57
    • Meine Gedichte
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #26 on: February 06, 2010, 06:09:10 am »
schön das ein weiteres Wort in seiner Bedeutung geklärt ist :)

Quote
NB: Frommer hat noch kein Wort für "leicht".

nang! was ist denn mit "ftue"? oder geht es ums gewichtsbezogene "leicht"?
EDIT: Ich sehe schon, es geht um das gewichtsbezogenen "leicht" ;)
« Last Edit: February 06, 2010, 06:20:23 am by Talis »

Offline Tay_aron

  • Ketuwong
  • *
  • Posts: 6
  • Karma: 0
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #27 on: February 13, 2010, 02:19:31 pm »
Frage: ulte verbindet ja zwei Satzabschnitte, sì verbindet direkt zwei nomen. Gibt es auch bereits ein Wort auf Na'vi, das zwei Adjektive/Adverbien verbindet, zb "der schnelle und starke Mann" oder "er arbeitet gut und schnell"?
Noch etwas ist mir aufgefallen: In der Nachricht sagt Karyu Pawl 'Ivong Na'vi!, was mit Lasst Na'vi erblühen! übersetzt wurde. An dieser Stelle irritiert mich, dass das Infix -iv-, das ja eigentlich den Konjunktiv markiert, als Imperativ verwendet wurde. Liegt das vielleicht einfach daran dass man da keinen Konjunktiv aufgrund der Satzkürze bilden kann oder hat das noch endere Gründe?
« Last Edit: February 13, 2010, 04:40:54 pm by Tay_aron »

Offline Plumps

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 5972
  • Karma: 213
  • ’Ivong Na’vi
    • Aylì'uä Ramunong (Pìlok)
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #28 on: February 13, 2010, 05:43:48 pm »
Gute Fragen...

Kaltxì erstmal, ma Tay_aron ;)

also verbindet, soweit ich weiß, nicht nur Nomen miteinander. Jedenfalls benutzen es die meisten (inklusive mir) auch für Verben und Adjektive. Inwiefern sich das aber z.B. auf die Adjektive/Adverbien auswirkt, ist eine andere (interessante) Frage:
Ist es z.B. tute awin sì atxur? oder reicht die Markierung eines Adjektivs mit dem attributivem -a- Einschub?
Ist es: poan tìkangkem si nìltsan sì win? oder reicht dort auch eine Markierung mit nì-

Ich wäre für erstes, denn bei einem Wort wie nìltsan würden wir in Schwierigkeiten geraten, weil es dort kein "Grundwort" im eigentlichen Sinne gibt (jedenfalls bin ich noch nicht darüber gestoßen). Es gibt kein *tsan mit der Bedeutung *gut, aus dem man sìltsan und nìltsan bilden würde... Deshalb müßte man in jedem Fall poan tìkangkem si win sì ltsan sagen.

Der Grund für die Übersetzung von 'Ivong Na'vi... Ich hätte es auch eher als "Möge Na'vi erblühen" übersetzt, aber vermutlich hat es im Englischen eine andere Konnotation zu sagen "Let Na'vi bloom" als "May Na'vi bloom" - das erste ist eine direkte Aufforderung (an uns alle), während zweiteres eher eine vage Hoffnung anzeigt. So würde ich es zumindest interpretieren.
In jedem Fall ist der -iv- Marker ja nicht direkt mit dem deutschen Konjunktiv gleichzusetzen - er hat ja auch infinitive Eigenschaften (oe new Taronyu kivä)

Ich hoffe, das hat dich nicht noch mehr verwirrt ;)

Offline Plumps

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 5972
  • Karma: 213
  • ’Ivong Na’vi
    • Aylì'uä Ramunong (Pìlok)
Re: Frommersche Neuigkeiten (Partizip)
« Reply #29 on: February 13, 2010, 06:31:03 pm »
Und gleich noch etwas hinterher.

Wie ich gerade im englischen Forum entdeckt habe, ist die Form für das Partizip bestätigt worden.

Demnach haben wir eine Form wie:
Quote from: Frommer
Palulukan atusaron lu lehrrap. 'A hunting thanator is dangerous.'

Palulukan a teraron lu lehrrap. 'A thanator that's hunting is dangerous.'

1) Ein jagender Thanator ist gefährlich. => wobei "jagend" das dt. Partizip I darstellt.

2) Ein Thanator, der jagt, ist gefährlich.

Für mich sieht es so aus, daß das Verb in diesem Fall adjektivische Eigenschaften (ebenso wie im Deutschen) bekommt, zu sehen an dem vorgestellten a-, was ja ein Adjektiv an ein Substantiv bindet.

Werden wir also zu ayftiayu anusume ;) Und fügen etwas dem Grammatikwissen hinzu ;)

Ende der Durchsage :)

Offline Talis

  • Ikran Makto
  • *****
  • *
  • *
  • Posts: 901
  • Karma: 57
    • Meine Gedichte
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #30 on: February 13, 2010, 06:35:42 pm »
Wunderbar :)
Danke für diese tollen Neuigkeiten :)

aber ist "ayftiayu anusume" nicht etwas doppelt-gemoppelt? ;) ;D

Offline Plumps

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 5972
  • Karma: 213
  • ’Ivong Na’vi
    • Aylì'uä Ramunong (Pìlok)
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #31 on: February 13, 2010, 06:45:11 pm »
Ich hatte es als "lerndende Studenten" gesehen - das muß nicht immer das gleiche sein *lach* ;D

Offline Tay_aron

  • Ketuwong
  • *
  • Posts: 6
  • Karma: 0
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #32 on: February 13, 2010, 08:26:26 pm »
Soweit ich das kenne ist sìltsan das Adjektiv "gut" und nìltsan das Adverb dazu, hier wurden die Anfangssilben zusammengezogen, nìsìltsan zu sagen käme ziemlich holprig rüber. Ich habe mir das mal im englischen Übersetzer suchen lassen; sìltsan=good, nìltsan=well
« Last Edit: February 13, 2010, 08:31:19 pm by Tay_aron »

Offline Talis

  • Ikran Makto
  • *****
  • *
  • *
  • Posts: 901
  • Karma: 57
    • Meine Gedichte
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #33 on: February 13, 2010, 08:31:13 pm »
naja nìsìltsan geht genauso gut zu sprechen wie tìtìran :D

Offline Tay_aron

  • Ketuwong
  • *
  • Posts: 6
  • Karma: 0
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #34 on: February 13, 2010, 08:34:54 pm »
ja aber bei deinem Beispiel hat man auch keine andere Wahl weil halt das Präfix mit der Anfangssilbe exakt übereinstimmt und man dadurch ein Problem bei der Zuordnung hätte.

Offline Plumps

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 5972
  • Karma: 213
  • ’Ivong Na’vi
    • Aylì'uä Ramunong (Pìlok)
Re: Frommersche Neuigkeiten (Anwort#1 auf Sammelmail - 16. Feb. '10)
« Reply #35 on: February 16, 2010, 11:43:20 am »
Ma eylan lì'fya leNa'viyä

Es gibt Neugikeiten.
Im englischen Forum wurde ein Projekt gestartet, in dem eine Sammelmail mit Fragen an Karyu Pawl geschickt werden sollten. Eine erste Antwort ist nun angekommen.

Eine kleine Zusammenfassung:
leider keine neuen Vokabeln :(

1. Frage, ob der Satz "po kä a tseng(ne) ke tsìme'a oel" korrekt wäre
=> K. Pawl sagt "Nein." Er gibt zwei Varianten:
(1) Po karmä a tsengit ke tsìme'a oel.
(2) Po tsane karmä a tsengit ke tsìme'a oel.
Wobei er eher für (2) ist, (1) aber akzeptieren würde...
Außerdem gibt er uns (wenn ich es richtig verstehe) ein "es" => tsa
Quote from: Frommer
For inanimate "it" you shouldn't use po but rather tsa: a tsane po karmä.
Versteh ich das richtig?

2. Frage, ob mehrere Vokative geclustert werden, oder nicht
=> sie werden geclustert, mit anderen Worten, es heißt ma smukan sì smuke und nicht *ma smukan sì ma smuke
[Talis, ich weiß, das wird dich aufregen :P Aber ich denke, in poetischen Formen wird es durchgehen - poetische Freiheit eben ;D]

3. Frage, ob der Vokativ immer vor das Bezugswort kommt?
=> tut er (wird also nicht als Adposition behandelt, man kann also nicht sagen *tsmukanma)

4. Frage, ob Toruk Makto nicht eher Toruk Maktoyu heißen sollte? => sollte es laut Regeln schon, Cameron war aber dagegen, daher bezeichnet Frommer es als die berühmte 'Ausnahme von der Regel' ;)

5. Frage, ob Adpositionen, wenn sie an das Bezugswort gehängt werden, ihre Betonung verlieren?
=> tun sie
eyktanmungwrr (außer dem Anführer) wird also auf der ersten Silbe betont

6. Frage, ob Adjektive, die mit a beginnen oder enden anders irgendwelche Sonderregeln bezüglich des verbindenen -a-'s zum Nomen hätten?
=> haben sie nicht, die a's werden zusammengezogen.
Es heißt also: skxawng apxa oder apxa skxawng
Eine Kombination wie aä- oder -äa hält Frommer zwar für "unstabil" (vermutlich, weil es irgendwann aus phonologischen Gründen abstumpfen würde...), für den jetzigen Zeitpunkt aber für richtig!

Soviel von der Nachrichtenfront :)
« Last Edit: February 16, 2010, 12:00:42 pm by Plumps83 »

Offline Ikran-Seze

  • Tawtute
  • *
  • Posts: 71
  • Karma: 8
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #36 on: February 16, 2010, 12:04:40 pm »
4: Ich denke mal, er wird den Film dahin gehend nicht neu Syncronisieren/drehen wollen. *vermut* Und nen "Fehler" zugeben sicherlich auch net, von da her......gibts ne Ausnahme.  ;D

Offline Na'rìghawnu

  • Tute
  • ***
  • Posts: 352
  • Karma: 22
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #37 on: February 16, 2010, 12:12:49 pm »
Das hat nichts mit "Fehler" zu tun. Cameron hatte, schon bevor er Frommer überhaupt kannte, verschiedene Wörter festgelegt. (Das Drehbuch zum Film ist ja auch schon recht alt. Und da steht schon von Anfang an "toruk macto" drin ... lange, bevor Frommer überhaupt anfing, die Sprache zu entwickeln.) Frommer musste sich dann danach richten und seine Sprache "drumherum" bauen. Außerdem schreibt Frommer in seiner Antwort auch, dass er wegen dem "toruk makto" eine Diskussion mit Cameron geführt hat, und dieser ihm "in unmissverständlichen Worten klargemacht hat", dass er bei "toruk makto" bleiben möchte. Und da das nun einmal Camerons Film ist, hat er in solchen Sachen einfach das letzte Wort, und Frommer musste kleinbeigeben.
« Last Edit: February 16, 2010, 12:19:09 pm by Na'rìghawnu »

Offline Nawmaritie

  • 'Eveng
  • ***
  • Posts: 253
  • Karma: 10
  • oeyä txìmìl txana ayeltut ngop
Re: Frommersche Neuigkeiten (Anwort#1 auf Sammelmail - 16. Feb. '10)
« Reply #38 on: February 16, 2010, 01:07:18 pm »
Oe plltxeie irayo sivi fmawnìri ngeyä.

Ma eylan lì'fya leNa'viyä
(1) Po karmä a tsengit ke tsìme'a oel.
(2) Po tsane karmä a tsengit ke tsìme'a oel.
Wobei er eher für (2) ist, (1) aber akzeptieren würde...
Außerdem gibt er uns (wenn ich es richtig verstehe) ein "es" => tsa
Quote from: Frommer
For inanimate "it" you shouldn't use po but rather tsa: a tsane po karmä.
Versteh ich das richtig?

Hmm, würde bedeuten, dass in Na'vi für Unbelebtes das Demonstrativpronomen gleichzeitig das Personalpronomen ist. Bin grad am Überlegen, ob das überhaupt einen grossen Unterschied macht. Ob man jetzt sagt "Das ist ein Stein. Er ist grau" oder "Das ist ein Stein. Der ist grau". Klänge höchstens bisschen komisch ;)

Quote from: Prof. Frommer
If it's the latter, then since we can't strand an adposition in Na'vi the way we can in English, the structure is similar to "the place that s/he was going to it."

For inanimate "it" you shouldn't use po but rather tsa: a tsane po karmä.

Ehrlich gesagt, wenn er das mit dem "it" nicht gesagt hätte, hätte mans auch einfach als reines Demonstrativpronomen verwenden können, je nachdem, wie man "a" versucht zu übersetzen. Wenn man es gar nicht als Pronomen, sondern nur als Attributivmarker (auch für Nebensätze) versteht, steht da: "Ich sah nicht den Ort (welcher ist:) zu dem sie ging" ...

Ich merk mir einfach erstmal, dass es für "unbelebtes" kein Personalpron., sondern nur Demonstrativpronomina gibt :D
ke'u tsatìfkeyuyä hapxìmungwrr
a frakrr tìkawngit neiew mivunge
slä tìsìltsanit ngop nì'aw frakrr

Na'vi-Deutsch Wörterbuch
Deutsch-Na'vi Wörterbuch

Offline Plumps

  • Eyktan
  • Palulukan Makto
  • *****
  • *
  • *
  • *
  • Posts: 5972
  • Karma: 213
  • ’Ivong Na’vi
    • Aylì'uä Ramunong (Pìlok)
Re: Frommersche Neuigkeiten (Neue Wörter, Reflexiv, Meine Name ist...)
« Reply #39 on: February 16, 2010, 02:08:58 pm »
Würde doch aber bedeuten, daß man z.B. für einen Ikran oder Toruk po benutzen dürfte, oder? Weil die lebendig sind...

 

Become LearnNavi's friend on Facebook Follow LearnNavi on Twitter! Watch LearnNavi's videos on YouTube

SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines | XHTML | RSS | WAP2 | Site Rules

LearnNavi is not affiliated with the official Avatar website,
James Cameron, or the Twentieth Century-Fox Film Corporation.
All trademarks and servicemarks are the properties of their respective owners.
Images in the LearnNavi.org Forums and Gallery may not be used without permission.

LearnNavi Affiliates:
ToS

LearnNavi is the community to learn Na'vi, the Avatar Language
"A place where real friendships are made." -Paul Frommer

AvatarMeet | Learn Na'vi Forum | Learn Na'vi Wiki | Na'viteri

LearnNavi